Volltextsuche über das Angebot:

7°/ 2° Regenschauer

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
US-Raumtransporter

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Der US-Raumtransporter „Orion“ ist am Freitag vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida abgehoben.

mehr
US-Raumkapsel
Foto: Die Trägerrakete vom Typ Delta IV soll "Orion" ins All schicken.

Die amerikanische Weltraumbehörde Nasa wollte heute einen Testflug ihrer neuen Raumkapsel Orion starten. Wegen Windböen musste das Vorhaben mehrfach verschoben werden. Neuer Starttermin ist Freitag, 15.44 Uhr.  Mit der Orion will die Nasa langfristig Menschen zum Mars bringen.

mehr
OECD-Studie
Foto: In Europa ist inzwischen jeder Sechste fettleibig.

„Kummerspeck“, so sagt der Volksmund: Wirtschaftliche Krisen und soziale Not scheinen bei vielen Menschen Übergewicht nach sich zu ziehen. Auch in Deutschland nimmt Fettleibigkeit zu, warnt die OECD.

mehr
Raumfahrt
„Mascot“ hebt an Bord einer Trägerrakete in Japan ab.

Er ist so klein wie ein Schuhkarton, soll aber im Weltall zu großer Form auflaufen: Mit dem deutschen Asteroidenlander „Mascot“ wollen die Wissenschaftler den Ursprung unseres Sonnensystems erforschen.

mehr
6000 statt 7000 Tote
Foto: 6000 Tote forderte Ebola in Westafrika.

Wegen Falschmeldungen aus Liberia korrigiert die WHO die Zahl der Ebola-Opfer deutlich nach unten. Die Arbeitsbedingungen für Helfer und Mediziner vor Ort bleiben dennoch schwierig. 

mehr
200 Infizierte täglich
Eine Ärztin nimmt eine Blutprobe für einen HIV Test in einer AIDS Station in Grosny (Archiv). In Russland steigt die Zahl der HIV-Infektionen nach Angaben der Gesundheitsbehörden alarmierend an.

In Russland steigt die Zahl der HIV-Infektionen nach Angaben der Gesundheitsbehörden alarmierend an. Bis Ende des Jahres 2015 rechnen die Experten mit etwa einer Million registrierter Ansteckungen.

mehr
WHO-Zählung
Foto: Einblick in ein Ebola-Behandlungszentrum in Guinea.

An der Ebola-Epidemie in Westafrika sind nach einer neuen Zählung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) fast 7000 Menschen gestorben.

mehr
Forschungsprojekt im Internet
Foto: Federica Rovelli von der Beethoven-Werkstatt arbeitet an einem digitalisierten Notenblatt von Ludwig van Beethoven.

Kompositionen waren nie richtig fertig bei Beethoven. Das Genie schrieb sie immer wieder um, übermalte Noten, strich und ergänzte. Bonner Forscher wollen die Stadien nachvollziehen und im Internet darstellen.

mehr
Anzeige
Kennen Sie diese Sätze, die Geschichte machten?
Anzeige