22°/ 11° wolkig

Navigation:
Übersicht
Radioaktivität
In Tschernobyl ereignete sich am 26. April 1986 das bisher folgenreichste Unglück in der Geschichte der zivilen Nutzung der Atomenergie.

Laut Atomkritikern sind 600 Millionen Menschen in Europa gesundheitlich von der Katastrophe in Tschernobyl betroffen. Die hohe Zahl erklärt sich daher, dass selbst sehr geringe Strahlendosen negative Auswirkungen auf die Gesundheit nach sich ziehen und etwa zu genetischen Schäden führen können.

mehr
Bösartige Tumore
Nach der Studie kann im Schnitt derzeit jede zehnte Krebserkrankung bei Männern und eine von 33 bei Frauen auf Alkoholkonsum zurückgeführt werden.

Schon wenig Alkohol erhöht das Krebsrisiko. Der größte Teil der alkoholbedingten Krebsfälle tritt bei Männern ab zwei Getränken täglich auf. Bei Frauen reicht die Hälfte, wie eine neue Studie zeigt.

mehr
Spekulationen
Auf einer Luftaufnahme ist der Verlauf eines ringförmigen Teilchenbeschleunigers am Fermilab in Batavia, westlich von Chhicago, USA, zu erkennen

Haben Physiker in den USA "die wichtigste Entdeckung in der Physik des letzten halben Jahrhunderts" gemacht, wie Fermilab-Physiker Christopher Hill in der „New York Times" vermutet? Ein Experiment bei einem US-Teilchenbeschleuniger hat Spekulationen über eine neue Naturkraft ausgelöst.

mehr
Hautkrebsrate steigt

Die Frühlingssonne hat es in sich. Ärzte raten daher zu frühzeitigem Schutz, denn die Sonne strahlt durch die dünne Ozonschicht schon so stark wie im August.

mehr
Raumfahrt
Die Besatzung der Sojus-Kapsel „Gagarin“ hat die Internationale Raumstation ISS erreicht.

Drei Raumfahrer haben nach zweitägigem Flug mit ihrer Sojus-Kapsel „Gagarin“ die Internationale Raumstation ISS erreicht. Die beiden Russen und ein US-Amerikaner bleiben fünf Monate und erwarten unter anderem die Ankunft der beiden wohl letzten US-Shuttles.

mehr
Weltgesundheitstag
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlägt Alarm wegen der häufigen und allzu sorglosen Anwendung von Antibiotika.

Die WHO schlägt zum Weltgesundheitstag Alarm: 25.000 Menschen sterben jährlich in der EU an Bakterien, denen Antibiotika nichts mehr anhaben können. Schuld sind falsche Behandlungen und mangelndes Wissen - auch aufseiten der Medizin. Jetzt wurden Resistenz-Gene bei Cholera-Erregern entdeckt.

mehr
Kaffee-Gene
In den USA nehmen den Angaben zufolge 90 Prozent aller Menschen regelmäßig Koffein zu sich, die meisten in Form von Kaffee.

Ob ein Mensch das Verlangen nach Koffein verspürt, liegt offenbar auch im Erbgut. Forscher aus den USA haben zwei Gene entdeckt, die den Koffeingenuss eines Menschen beeinflussen.

mehr
In Bernstein konserviert
Eine in Bernstein eingeschlossene Insektenlarve lässt sich von einer Spinne tragen.

Berliner Forscher haben in Ostsee-Bernstein eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht: Das Pflanzenharz hat eine Insektenlarve konserviert, die sich huckepack von einer Sackspinne tragen lässt.

mehr
Anzeige
Kennen Sie diese Sätze, die Geschichte machten?
Anzeige
Literaturfest Niedersachsen
Foto: Der Dresdener Lyriker Thomas Rosenlöcher hat für die Auftaktveranstaltung in Hannover ein vielschichtiges Programm zusammengestellt.

Beim neunten Literaturfest Niedersachsen dreht sich in diesem Jahr alles ums Glück. Doch was ist Glück genau? Gleich die Auftaktveranstaltung des Festes am 11. September bietet darauf viele Antworten. mehrKostenpflichtiger Inhalt