22°/ 8° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Übersicht
Medizin
Foto: Die Gelbfiebermücke Aedes aegypti.

Dengue-Fieber verbreitet sich rasant um die Welt. Die Viren bedrohen Milliarden Menschen in über 100 Ländern. Selbst in Europa gab es wiederholt Infektionen. Auch Urlauber sind gefährdet – etwa bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien.

mehr
Neues Forschungsschiff
Foto: Der Neubau des Forschungsschiffes „Sonne“ wird am Sonnabend aus dem überdachten Baudock der Meyer-Werft in Papenburg ausgedockt.

124 Millionen Euro hat es gekostet – nun verlässt das neue Forschungsschiff „Sonne“ die Werft in Papenburg. Ab 2015 soll es den Vorgänger ablösen, der seit 35 Jahren im Einsatz ist.

mehr
Keine Seuchengefahr
Foto: „Gerade, weil Ebola so tödlich ist, breitet es sich nicht so schnell aus.“, so ein Experte.

In Westafrika breitet sich Ebola aus. Dass die Seuche nach Europa kommt, glauben Experten nicht. „In Deutschland muss weiterhin niemand Angst vor Ebola haben“, sagt Roman Wölfel vom Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr in München.

mehr
Raumfahrt
Foto: Der Satellit der Reihe "Sentinel" soll die Erde abtasten.

Zur besseren Erdbeobachtung hat Europas Raumfahrtagentur Esa den ersten Satelliten der neuen Sentinel-Reihe ins All geschossen. Er soll den Blauen Planeten in weniger als einer Woche komplett abtasten - mit noch nie dagewesener Genauigkeit.

mehr
Intelligentes Kreislaufsystem
Werner Kloas leitet das Projekt um den "Tomatenfisch", bei dem durch ein Aquaponik-System Fischzucht und erdfreie Pflanzenzucht kombiniert wird.

Gemüse und Fisch: Produziert man sie gemeinsam in einem intelligenten Kreislaufsystem, könnten viele Hungrige satt werden - für kleines Geld. Berliner Forscher arbeiten daran.

mehr
Satellit gestartet

Zur Erdbeobachtung hat Europas Raumfahrtagentur Esa den ersten Satelliten der neuen "Sentinel"-Reihe ins All geschossen. Der blaue Planet soll in weniger als einer Woche komplett erfasst sein - mit noch nie dagewesener Genauigkeit.

mehr
Wegen Krim-Krise
Beim Betrieb der Internationalen Raumstation ISS wollen Amerikaner und Russen noch zusammenarbeiten.

Die USA legen nun auch in der Raumfahrt ihre Zusammenarbeit mit Russland wegen des Ukraine-Konflikts zum Teil auf Eis. Der Flug des Deutschen Alexander Gerst mit einem US-Amerikaner und einem Russen zur Raumstation ISS soll aber wie geplant stattfinden.

mehr
Wissenschaft
Foto: Die 3D-Ansicht eines Gehirns zeigt die Verbindungen zwischen mehreren verschiedenen kortikalen Arealen.

Das Gehirn ist maßgeblich daran beteiligt, wie wir denken, fühlen und handeln. Doch viele der zugrundeliegenden Prozesse liegen noch im Verborgenen. Zwei Forscherteams präsentieren nun umfassende Karten zur Hirnentwicklung und Verdrahtung der Zellen.

mehr
Anzeige
Kennen Sie diese Sätze, die Geschichte machten?
Anzeige
Chimamanda Ngozi Adichie veröffentlicht neues Buch
Autorin Adichie wurde 1977 in Nigeria geboren, ging mit 19 Jahren in die USA und lebt heute teils in ihrer Heimat.

Ifemelu ist die Hauptfigur des neuen Romans „Americanah“ von Chimamanda Ngozi Adichie - und eine Heldin, der man schon nach ein, zwei Buchseiten bedingungslos und begeistert folgt. Geboren ist Ifemelu in Nigeria, doch nach 13 Jahren in den USA gilt sie als „Americanah“. mehrKostenpflichtiger Inhalt