20°/ 14° wolkig

Navigation:
Übersicht
Uni-Klinik gibt Entwarnung
Der Ebola-Verdacht in Hamburg hat sich nicht bestätigt.

Entwarnung in Hamburg: Ein Mann aus Sierra Leone ist nicht mit Ebola infiziert. Der Afrikaner hatte laut einem Medienbericht über Fieber und Erbrechen geklagt und war mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden.

mehr
Einmaliges Forschungsprojekt
Hand drauf: Helge Ritter von der Uni Bielefeld zeigt, wie die mitdenke Wohnung ausgestattet sein könnte.

Sie soll den Bewohner auffordern, sich mehr zu bewegen, ihm beim Kochen Rezeptvarianten vorschlagen und beim Rausgehen fragen, ob er den Schlüssel dabei hat. So könnte die „mitdenkende Wohnung fürs Leben“ aussehen, die jetzt in Bielefeld entwickelt werden soll.

mehr
Krabbelnder Lebensretter
Foto: Für den eigenen Aufbau erhitzt der Roboter die Scharniere in einer bestimmten Reihenfolge auf rund 100 Grad Celsius. Dadurch faltet er sich nach und nach aus einem flachen Bogen in die eigentliche Form.

Erst ein Scharnier, dann das nächste – bis in wenigen Minuten ein kompletter Roboter steht. Bizarr sieht es aus, wenn sich der weiße Faltkrabbler erhebt und davonläuft. Er ist weit mehr als ein lustiges Spielzeug: Origami-Roboter könnten Leben retten helfen.

mehr
Sechs Stunden pro Nacht

Nicht nur schwerelos, sondern oft auch schlaflos sind Astronauten laut einer Studie auf ihrer Reise durchs Weltall. Schon vor dem Start schlummern viele Raumfahrer weniger als sonst.

mehr
Studie zu Prostatakrebs
Foto: Gewebeproben in der Martini-Klinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). UKE-Forscher identifizieren die Ursache von Prostatakrebs bei jüngeren Männern.

Der PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs kann Leben retten. Allerdings auf Kosten vieler unnötiger Diagnosen und Therapien. Das zeigt eine europäische Langzeitstudie.

mehr
Medizinstudie
Foto: Bei Speiseröhren- und Magenkrebs gingen die Krankheitsfälle demnach um 30 Prozent und die Todesfälle um 35 bis 50 Prozent zurück.

Wer täglich und über Jahre hinweg Aspirin einnimmt, kann sein Risiko für bestimmte Krebskrankheiten merklich senken. Dies treffe insbesondere für Darm-, Magen- und Speiseröhrenkrebs zu, schrieben Wissenschaftler in einer am Mittwoch im Fachmagazin „Annals of Oncology“ veröffentlichten Studie.

mehr
Raumsonde „Rosetta“ erreicht Tschuri
Foto: Bald in die Umlaufbahn des Kometen eingetreten: Die Raumsonde Rosetta in einer Illustration.

Grenzenloser Jubel im Esa-Kontrollzentrum in Darmstadt: Die Raumsonde "Rosetta" hat nach mehr als zehn Jahren Reise durchs All den Kometen "67P/Tschurjumow-Gerassimenko" erreicht.

mehr
Nach zehnjährigem Flug
Foto: Die Computerillustration zeigt den ESA-Satelliten „Rosetta“ bei seiner Annährung an die Erde. Nach rund zehnjährigen Flug ist die Raumsonde kurz vor ihrem Ziel angekommen, dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko.

Nach zehnjährigem Flug durchs All erreicht die Raumsonde „Rosetta“ am Mittwoch ihr Ziel: den Kometen “67P/Tschurjumow-Gerassimenko“. 

mehr
Anzeige
Kennen Sie diese Sätze, die Geschichte machten?
Anzeige
GOP-Show „Rockstar“
Bei der neuen GOP-Show „Rockstar“  geht es musikalisch-rockig und artistisch zu.

Wovon träumen Rockstars eigentlich, wenn sie die Nase voll von Sex, Drugs und Rock ‘n’ Roll haben? Glaubt man den beiden Möchtegernrockern von Akascht, stehen Gartenzwerge und ein Reihenhaus ganz oben auf der Wunschliste. mehrKostenpflichtiger Inhalt