Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
2050: Mehr Müll als Fische in den Weltmeeren

Alarmierende Studie 2050: Mehr Müll als Fische in den Weltmeeren

Pro Minute landet eine LKW-Ladung Müll in den Meeren. Laut einer Studie wird sich die Situation dramatisch entwickeln: 2050 wird mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische.

Voriger Artikel
Greenpeace rät zu Fisch-Verzicht
Nächster Artikel
Computer berechnet neue Rekord-Primzahl

Angeschwemmter Plastikmüll am Atlantikstrand. Vor allem Verpackungen landen im Meer und bereiten Probleme.

Quelle: dpa

Davos. Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische. Schon jetzt gelangten jedes Jahr mindestens acht Millionen Tonnen Plastik in die Meere, heißt es in einer Studie der Ellen-MacArthur-Stiftung, die am Dienstag zur Eröffnung des Weltwirtschaftsforums im schweizerischen Davos vorgestellt wurde. Dies entspricht einer Lkw-Ladung Plastikmüll pro Minute.

"Wenn nicht gehandelt wird, wird diese Menge bis 2030 auf zwei Ladungen pro Minute ansteigen", heißt es in der Studie. Bis 2050 seien es dann vier Lkw-Ladungen pro Minute.

Recycling muss verändert werden

Bei dem Plastikmüll handelt es sich hauptsächlich um Verpackungsmaterial. Wenn alles weitergehe wie bisher, komme bis 2025 eine Tonne Plastik auf drei Tonnen Fisch, bis 2050 wäre es dann mehr Plastik als Fische. Daher müsse der Gebrauch von Plastik beziehungsweise das Recycling drastisch verändert werden, sagte Dominic Waughray vom Weltwirtschaftsforum. Öffentlichkeit, privater Sektor und die Bürger müssten dabei zusammenarbeiten. In der Studie wird ein unabhängiges Koordinierungsgremium für die Initiative vorgeschlagen.

AFP

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verschmutzung der Meere

Neben reichlich Hering, Seelachs oder Scholle, haben Fischer bis Ende 2015 auch mindestens 17 Tonnen Müll aus Nord- und Ostsee gezogen. Mehr als drei Viertel der gefischten Abfälle bestanden aus Kunststoff, wie der Naturschutzbund (Nabu) am Mittwoch mitteilte. 

mehr
Mehr aus Wissen
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

  • Verbraucher
    Rund ums Geld

    Jeden Montag präsentieren wir Verbraucher- und Finanztipps und die Testsieger der Stiftung Warentest. mehr

  • Bauen & Wohnen

    Jeden Samstag neu: Tipps und Trends zu Haus und Garten, Bauen, Renovieren, Architektur und Wohnen. mehr

  • Auto & Verkehr

    Lesen Sie jeden Samstag Fahrberichte und Tipps für Autofahrer. Täglich aktuell: die Verkehrslage in und um Hannover. mehr