Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Australien erlaubt Cannabis-Anbau

Medizinische Zwecke Australien erlaubt Cannabis-Anbau

Die australische Regierung will den Anbau von Cannabis für medizinische und wissenschaftliche Zwecke erlauben. Eine entsprechende Änderung des derzeitigen Rechts - was den Anbau verbietet - solle ins Parlament eingebracht werden, kündigte Gesundheitsministerin Sussan Ley am Samstag an.

Voriger Artikel
Hersteller verkauft Lustpille für die Frau
Nächster Artikel
Mit dem Bikini die Umwelt retten

Für medizinische

Quelle: dpa (Symbolbild)

Sydney. Ziel sei es, Menschen mit bestimmten Krankheiten, alternative Behandlungsmöglichkeiten zu ermöglichen, sagte sie. Das Rauchen von Cannabis ist in Australien weit verbreitet. In den meisten Bundesstaaten toleriert die Polizei den Besitz kleinerer Mengen für den eigenen Bedarf. Der Besitz oder die Zucht größerer Mengen ist aber illegal - und soll es laut Ley auch bleiben. Ihr Vorhaben wird auch von der Opposition unterstützt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen
Ein von Raureif überzogener Baum bei Ottersberg: Nebel und Frost haben weite Teile Niedersachsens in eine bizarre Winterlandschaft verwandelt.
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

  • Verbraucher
    Rund ums Geld

    Jeden Montag präsentieren wir Verbraucher- und Finanztipps und die Testsieger der Stiftung Warentest. mehr

  • Bauen & Wohnen

    Jeden Samstag neu: Tipps und Trends zu Haus und Garten, Bauen, Renovieren, Architektur und Wohnen. mehr

  • Auto & Verkehr

    Lesen Sie jeden Samstag Fahrberichte und Tipps für Autofahrer. Täglich aktuell: die Verkehrslage in und um Hannover. mehr