Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Geht es nicht mehr klüger?
Nachrichten Wissen Geht es nicht mehr klüger?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 18.08.2015
Die Ergebnisse bei Intelligenztests stagnieren. Quelle: Armin Weige
Anzeige
Hannover

Forscher der Universität in Wien werteten zwischen 1909 und 2013 erhobene Daten von rund vier Millionen Menschen aus 31 Ländern aus. Die als "Flynn-Effekt" bekannte Leistungszunahme um 5 bis 25 Punkte pro Generation beim IQ-Test sei damit bewiesen, berichtet die "Apotheken Umschau". Abgesehen von den vergangenen Jahren stagnierten die Testergebnisse nur während des Zweiten Weltkriegs.

Hannoveraner im oberen Drittel

Der Intelligenzquotient der Hannoveraner liegt im Städtevergleich auf Platz acht. Dies ergibt die Auswertung eines IQ-Tests, der im April von 100.000 Deutschen durchgeführt wurde. Untersucht wurde der IQ der Teilnehmer aus den 30 größten Städten Deutschlands.

Grundlage des Ergebnisses sind 100.000 durchgeführte IQ-Tests im Zeitraum April 2015. Quelle: www.mein-wahres-ich.de

dpa/are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wissen Überreste von 26 Menschen ausgegraben - Forscher entdecken Steinzeit-Massenmord

Wissenschaftler sind einem Massenmord aus der Jungsteinzeit auf der Spur: Nahe Frankfurt haben sie die Überreste von 26 Menschen ausgegraben – erschossen mit Pfeilen aus Tierknochen oder erschlagen mit Steinbeilen. Die Wucht des Angriffes sei mit einem Zusammenprall mit einem Auto vergleichbar, sagen die Forscher.

18.08.2015

Sie können sich früher allein anziehen und machen öfter beim Spielen und Singen im Kindergarten mit: Als Kleinkinder sind Mädchen ihren männlichen Altersgenossen laut einer Studie überraschend weit voraus.

17.08.2015
Wissen Doch nicht vom Aussterben bedroht - Siebenpunkt-Marienkäfer hat sich "bekrabbelt"

Tierisches Comeback: Der Siebenpunkt-Marienkäfer ist doch nicht vom Aussterben bedroht, wie in den vergangenen Jahren befürchtet. Zuletzt hatte sich der aus Ostasien zu uns gelangte Asiatische Marienkäfer so sehr verbreitet, dass Wissenschaftler um die langfristige Erhaltung der heimischen Art bangten.

17.08.2015
Anzeige