Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Längste und letzte Hitzewelle des Jahres

DWD über "Hoch Gerd" Längste und letzte Hitzewelle des Jahres

Gerade noch rechtzeitig zum Ende des meteorologischen Sommers ist noch einmal Badewetter in Deutschland. Den Experten vom Deutschen Wetterdienst zufolge beschert uns Hoch Gerd die stabilste Sommerwetterlage des Jahres. Wie lange Gerd wohl noch bleibt?

Voriger Artikel
Neue Rote Liste der Brutvögel Deutschlands
Nächster Artikel
Babysimulatoren führen zu mehr Schwangerschaften

Bis zum Wochenende bleibt es heiß – 30 Grad sind garantiert.

Quelle: dpa

Offenbach. Dem DWD zufolge erlebt Deutschland gerade die "längste und letzte Hitzewelle des Jahres" – obwohl der meteorologische Sommer am kommenden Mittwoch endet. Am höchsten kletterte das Thermometer am Donnerstag im Westen Deutschlands: Geilenkirchen in Nordrhein-Westfalen meldete 35,6 Grad. Heiß war es auch am Oberrhein mit Temperaturen um 34 Grad. Lediglich im Osten und Südosten des Landes wurde die 30-Grad-Marke nicht ganz geknackt.

Selbst auf den Nordsee-Inseln war es ungewöhnlich heiß, Borkum etwa meldete 31,3 Grad. "Dort war es durch den Südost-Wind auch ungewöhnlich schwül", hieß es am Abend vom DWD. Für diesen Freitag erwartete er Temperaturen von über 36 Grad. Dann könnten auch August-Rekorde fallen.

Am Sonntag zieht ein Tief über die Nordsee

Die für Ende August außergewöhnliche Hitzewelle soll noch bis Sonntag anhalten. Fans des Sommerwetters müssten also keine "Torschlusspanik" entwickeln, sagte der Meteorologe.

Am Freitag und Samstag steigen die Temperaturen laut DWD im Süden sogar noch etwas. In den länger werdenden Nächten kühlt die Luft auf angenehme Werte ab. Die Ausläufer atlantischer Tiefdruckgebiete könnten im Norden und Nordwesten ab Freitagabend für etwas Regen sorgen. Am Sonntag zieht nach DWD-Angaben ein Tief über die Nordsee, das kältere Temperaturen und vereinzelte Schauer bringt. Auch weiter im Süden sinken die Temperaturen ab Montag ein wenig.

Das Thermometer steigt und steigt, immer mehr Menschen stöhnen über die sommerliche Hitze. HAZ.de zeigt Ihnen, wie Sie sich kühl halten können.

Zur Bildergalerie

dpa/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

  • Verbraucher
    Rund ums Geld

    Jeden Montag präsentieren wir Verbraucher- und Finanztipps und die Testsieger der Stiftung Warentest. mehr

  • Bauen & Wohnen

    Jeden Samstag neu: Tipps und Trends zu Haus und Garten, Bauen, Renovieren, Architektur und Wohnen. mehr

  • Auto & Verkehr

    Lesen Sie jeden Samstag Fahrberichte und Tipps für Autofahrer. Täglich aktuell: die Verkehrslage in und um Hannover. mehr