Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Holz-Seepferdchen sollen vor Schleppnetzen schützen

Greenpeace-Projekt Holz-Seepferdchen sollen vor Schleppnetzen schützen

Riesige Seepferdchen aus Holz sollen ihren Artgenossen aus Fleisch und Blut in der niederländischen Nordsee das Überleben erleichtern. Wie kann das funktionieren?

Voriger Artikel
Schnellster Supercomputer der Welt steht in Japan
Nächster Artikel
Aussichten zum Sommeranfang: Wechselhaft

Seepferdchen sollen mit Artgenossen aus Holz geschützt werden.

Quelle: dpa

Hamburg. Seepferdchen und andere Meeresbewohner können künftig in einem Teil der niederländischen Nordsee sicherer leben: Wie die Umweltschutzorganisation Greenpeace am Montag in Hamburg mitteilte, seien dort tonnenschwere, mehrere Meter große Seepferdchen aus Holz versenkt worden, die die Meeresbewohner vor den Schleppnetzen der Fischer schützen sollen.

Mit einer solchen Aktion seien bereits Erfolge erzielt worden. Im Jahr 2008 versenkte Greenpeace große Steinbrocken vor der Küste von Sylt, wo sich nun zahlreiche Meeresorganismen ungestört entwickeln können. Das hätten Untersuchungen der Umweltorganisation ergeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen
Die schöne Seite des Herbstwetters: Regenbogen über Hannover.
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.