Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Jeder vierte Europäer stirbt an Krebs

1,3 Millionen Todesfälle Jeder vierte Europäer stirbt an Krebs

Fast 1,3 Millionen Menschen sind in der Europäischen Union im Jahr 2013 an Krebs gestorben. Das sind 26 Prozent aller Todesfälle. Die häufigste tödliche Krebsart war Lungenkrebs.

Voriger Artikel
Erstmals Zika-Infektion durch Sex
Nächster Artikel
Forscher kommen Menschheitstraum näher

Die häufigste tödliche Krebsart war Lungenkrebs - jeder fünfte krebsbedingte Todesfall in Europa geht darauf zurück.

Quelle: Felix Hörhager/dpa

Luxemburg. Deutschland liegt mit einem Anteil von 25 Prozent knapp unter dem EU-Durchschnitt. Hierzulande starben etwa 224 000 Menschen an Krebs. Das zeigen Zahlen des EU-Statistikamtes Eurostat.

Die häufigste tödliche Krebsart war Lungenkrebs - jeder fünfte krebsbedingte Todesfall in Europa geht darauf zurück. Zwischen den Ländern gibt es deutliche Unterschiede: Während in Ungarn 26 Prozent aller Krebs-Todesfälle von Lungenkrebs verursacht wurden, waren es in Portugal nur 15 Prozent. Deutschland liegt mit 20 Prozent auch hier im Mittelfeld.

Unterschiede gibt es auch zwischen den Geschlechtern. Männer sterben in allen EU-Ländern deutlich häufiger an Krebs als Frauen. Während Lungenkrebs bei Männern mit Abstand die häufigste tödliche Krebsart ist, liegt bei Frauen Brustkrebs an erster Stelle.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen
Die aufgehende Sonne hinter der Siegesgöttin Victoria auf der Waterloosäule in Hannover.
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.