Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Kinder vertrauen hübschen Menschen
Nachrichten Wissen Kinder vertrauen hübschen Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 17.06.2016
Schon Kinder vertrauen eher schönen Menschen. Quelle: Martin Schutt
Anzeige
Hangzhou

Schon Kinder vertrauen eher schönen Menschen. Dies zeigt eine neue Studie aus China. 100 Kinder im Alter von acht, zehn und zwölf Jahren bekamen 200 Gesichter vorgelegt. Basierend auf dem Aussehen sollten sie die Vertrauenswürdigkeit der Personen einschätzen. Dabei zeigte sich: Kinder hielten Menschen für vertrauenswürdiger, deren Gesichter sie als attraktiv einschätzten. Der Zusammenhang wird deutlicher, je älter die Kinder sind und zeigt sich vor allem bei Mädchen. Das berichten Fengling Ma von der Zhejiang Sci-Tech Universität und Kollegen in der Zeitschrift "Frontiers in Psychology".

Charakter wird nach dem Äußeren beurteilt

Das Ergebnis zeigt, dass Menschen schon in jungen Jahren den Charakter einer Person nach ihrem Äußeren beurteilen. Studien zeigen, dass Erwachsene innerhalb von 50 Millisekunden auf der Basis des Äußeren entscheiden, ob sie jemandem vertrauen oder nicht. Dies gilt auch dann, wenn sie das Gesicht eines Menschen aus einem anderen Kulturkreis sehen.

dpa/RND

Ein Mann verlangte von der Uniklinik Freiburg die Herausgabe der befruchteten Eizellen seiner 2010 an Krebs verstorbenen Frau. Seine neue Ehefrau sollte die Zellen austragen und den Kinderwunsch erfüllen. Doch er scheiterte vor Gericht.

17.06.2016

Tierdrama im Doppelpack: Zwei Störche, die im Storchenhof Loburg in Sachsen-Anhalt derzeit wieder aufgepäppelt werden, haben jeweils bei Unglücken ein halbes Bein verloren. Ihnen könnte aber geholfen werden – mit einer höchst ungewöhnlichen Operation.

16.06.2016

Anfang August starten die Olympischen Sommerspiele in Rio – und noch immer herrscht Verunsicherung: Wie gefährlich ist das Zika-Virus? "Das Risiko einer weiteren internationalen Ausbreitung ist sehr gering", sagte der Chef der Weltgesundheitsorganisation.

15.06.2016
Anzeige