Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kraft durch die goldene Kugel

Fit durch den Berufsalltag Kraft durch die goldene Kugel

In der Hektik des (Berufs-)Alltags verlieren wir unseren Körper regelrecht aus dem Blick – oftmals rächt sich das mit Verspannungen, Rücken- und Nackenschmerzen. Tai-Chi-Lehrerin Ute Jünemann-Bauer zeigt verschiedene Übungen, mit denen wir trotz steigender Anforderungen kraftvoll durch den Tag kommen.

Voriger Artikel
13 Fakten zu Freitag, dem 13.
Nächster Artikel
Warum Gemüse so wichtig ist

Kraftvoll durch den Berufsalltag: Bei dieser Übung lüftet Ute Jünemann-Bauer das Geheimnis der goldenen Kugel.

Quelle: Landwirtschaftsverlag/dpa

Hannover. Der Berufsalltag ist für viele stressig. Besonders schwierig wird es, wenn Beruf und Familie unter einen Hut gebracht werden müssen. Ute Jünemann-Bauer weiß als ehemalige Finanzexpertin, welche Anforderungen die heutige Arbeitswelt mit sich bringt, und hat für sich die heilsame Wirkung von TaiChi und Qigong in Stresssituationen entdeckt. Nun gibt sie ihr Wissen im Buch „Kraftvoll im (Berufs-)Alltag“ weiter. Durch die darin beschriebenen Übungen kann man dem Stress entgegenwirken und entspannter leben und arbeiten. Schon 15 Minuten täglich können einiges bewirken. Wir stellen hier in den nächsten Wochen ein paar der Übungen vor. Heute: das Geheimnis der goldenen Kugel.

Ausschnitt aus

Ausschnitt aus: Ute Jünemann-Bauer: „Kraftvoll im (Berufs-)Alltag“. Landwirtschaftsverlag Münster, 104 Seiten, 16 Euro.

Quelle: LV.Buch

Stellen Sie sich in die Grundhaltung. Die Füße parallel und hüftbreit auseinander, die Knie leicht gebeugt, die Schultern hängen locker herab. Atmen Sie ein und spüren, wie der Unterbauch gegen die Hände schiebt. Atmen Sie aus und spüren, wie sich der Unterbauch nach innen zieht. Wiederholen Sie diesen Vorgang neun Atemzüge lang.

Stellen Sie sich nun eine goldene Kugel unter den Händen vor, die sich in der Körpermitte des Unterbauches befindet. Atmen Sie ein und stellen sich vor, wie die goldene Kugel bis über den Bauch hinaus wächst und sich voller Kraft füllt. Die Hände zeigen dies mit einer nach außen fließenden Bewegung an. Atmen Sie aus und stellen sich vor, wie sich die Kugel im Unterbauch zusammenzieht und ihre ganze Kraft komprimiert. Die Hände zeigen dies mit einer zum Unterbauch fließenden Bewegung an. Wiederholen Sie diesen Vorgang neun Atemzüge lang.

Von RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Wissen
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.