Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Nasa stoppt Marsexpedition

Messinstrument defekt Nasa stoppt Marsexpedition

Die Nasa fliegt vorerst nicht zum Mars. Eine für das Frühjahr geplante Mission musste abgesagt werden, da eins der Messinstrumente defekt ist. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
SpaceX gelingt "historischer Moment"
Nächster Artikel
"Für Kinder ist vegane Ernährung ungeeignet“

Nasa-Mitarbeiter werkeln an der Sonde, die im Frühjahr 2016 zum Mars fliegen sollte.

Quelle: EPA/NASA

Washington. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat die für März 2016 geplante Mars-Mission InSight wegen Schäden an einem wichtigen Messinstrument abgesagt. Das Gerät, das seismische Aktivität messen sollte, habe ein Leck entwickelt, das selbst in zwei Anläufen nicht repariert werden konnte. Eine rechtzeitige Reparatur zum geplanten Starttermin sei nicht möglich, teilte die Nasa am Dienstag (Ortszeit) mit. Über einen neuen Starttermin für die unbemannte Mission zum roten Planeten sei noch nicht entschieden worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

  • Verbraucher
    Rund ums Geld

    Jeden Montag präsentieren wir Verbraucher- und Finanztipps und die Testsieger der Stiftung Warentest. mehr

  • Bauen & Wohnen

    Jeden Samstag neu: Tipps und Trends zu Haus und Garten, Bauen, Renovieren, Architektur und Wohnen. mehr

  • Auto & Verkehr

    Lesen Sie jeden Samstag Fahrberichte und Tipps für Autofahrer. Täglich aktuell: die Verkehrslage in und um Hannover. mehr