26°/ 16° heiter

Navigation:
Neuer Rekord bei Knochenmarkspendern
Mehr aus Wissen

Spenderdatei Neuer Rekord bei Knochenmarkspendern

Bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) haben sich im ablaufenden Jahr mehr als eine halbe Million Menschen neu registrieren lassen. „Noch nie zuvor haben sich so viele Menschen innerhalb eines Jahres als potenzielle Stammzellspender in die DKMS aufnehmen lassen“, teilte die DKMS am Freitag in Tübingen mit.

Voriger Artikel
Mia und Ben bleiben die beliebtesten Vornamen 2012
Nächster Artikel
Nasa-Legende Jesco von Puttkamer gestorben

Über 300.000 Deutsche haben sich als neue Knochenmarkspender registrieren lassen.

Quelle: dpa

Tübingen. Von insgesamt 526.512 neuen Registrierungen kamen 319.249 aus Deutschland. Im laufenden Jahr spendeten 5100 Menschen Stammzellen.

„Bereits jetzt ermöglichen wir über 30 Prozent aller vermittelten Stammzellspenden weltweit“, sagte DKMS-Geschäftsführerin Claudia Rutt. „Deshalb werden wir weiterhin alles tun, um noch mehr Blutkrebspatienten Hoffnung auf Heilung zu geben.“ Die DKMS ist mit mehr als 3,4 Millionen registrierten Spendern, 2,8 Millionen davon in Deutschland, die größte Knochenmarkspenderdatei weltweit. Der Gründungstag der Gesellschaft am 28. Mai 1991 wird inzwischen als Tag der Lebensspende gefeiert.

In diesem Jahr forcierte die DKMS den Ausbau im Ausland. Die Gründung einer DKMS-Auslandsgesellschaft in Spanien war allerdings auf starken Widerstand der dortigen Behörden gestoßen. Im kommenden Frühjahr solle es in Großbritannien losgehen, sagte eine DKMS-Sprecherin am Freitag. Gespräche liefen auch für eine Gesellschaft in Italien.

dpa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Medizin
Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) setzt ihren Wachstumskurs im Ausland fort.

Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) setzt ihren Wachstumskurs im Ausland fort. Am Montag habe eine neue Tochterorganisation in Großbritannien offiziell ihre Arbeit aufgenommen, teilte die weltgrößte Knochenmarkspenderdatei in Tübingen mit.

mehr
Anzeige
Kennen Sie diese Sätze, die Geschichte machten?
Anzeige
Bayreuth
Foto: In diesem Jahr ist bei den Bayreuther Festspielen alles eine Nummer kleiner als 2013, als die Musikwelt, und nicht nur die, den 200. Geburtstag des größten aller Musikdramatiker aus Leipzig feierte.

Mit „Tannhäuser oder der Sängerkrieg auf der Wartburg“ beginnen die 103. Bayreuther Festspiele - in diesem Jahr ohne Kanzlerin Angela Merkel. mehrKostenpflichtiger Inhalt