Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zika-Virus: Papst ausnahmsweise für Verhütung

"Kleineres Übel" Zika-Virus: Papst ausnahmsweise für Verhütung

In Ausnahmefällen hält Papst Franziskus Verhütungsmittel für akzeptabel, wenn es um eine Bedrohung wie das Zika-Virus geht. Empfängnisverhütung sei in einigen Fällen einleuchtend.

Voriger Artikel
Warum sagen wir "Mein Name ist Hase"?
Nächster Artikel
Mehr als 5000 Schwangere mit Zika infiziert

Papst Franziskus öffnet sich für den Einsatz künstlicher Verhütungsmittel.

Quelle: Ettore Ferrari

Rom. Papst Franziskus schließt künstliche Verhütungsmittel nicht mehr strikt aus. Verhütung sei "nichts absolut Böses" und sei in einigen Fällen sogar einleuchtend, sagte das katholische Kirchenoberhaupt nach Vatikanangaben auf dem Rückflug von Mexiko nach Rom. Die katholische Kirche lehnt Verhütungsmittel eigentlich ab, Franziskus hatte jedoch bereits früher mehr Flexibilität in der Frage angedeutet.

Abtreibung als Reaktion auf eine Zika-Infektion lehnte der Papst jedoch entschieden ab. "Die Abtreibung ist nicht das kleinere Übel, es ist ein Verbrechen", sagte er am Donnerstag. "Es ist ein Verbrechen, es ist das absolut Böse", ergänzte Franziskus.

Das Zika-Virus steht im Verdacht, bei Infektionen von Schwangeren Schädelfehlbildungen bei ihren Babys zu verursachen. Das führt in der Regel zu schweren geistigen Behinderungen. Bewiesen ist die Verbindung nicht, hat aber im am schwersten betroffenen Brasilien bereits nach Angaben von Ärzten zu vermehrten Abtreibungen geführt. Mehrere Staaten Lateinamerikas raten Frauen, vorerst zu versuchen, Schwangerschaften zu vermeiden. Das von der Moskito-Art Aedes aegypti, aber auch durch ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragene Virus ist bereits in rund 40 Ländern aufgetaucht, ein Impfstoff liegt noch nicht vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wissen
Augenblicke: Bilder aus Hannover und der Welt

Klicken Sie sich durch spektakuläre Fotos – ausgewählt von der HAZ-Redaktion.

  • Verbraucher
    Rund ums Geld

    Jeden Montag präsentieren wir Verbraucher- und Finanztipps und die Testsieger der Stiftung Warentest. mehr

  • Bauen & Wohnen

    Jeden Samstag neu: Tipps und Trends zu Haus und Garten, Bauen, Renovieren, Architektur und Wohnen. mehr

  • Auto & Verkehr

    Lesen Sie jeden Samstag Fahrberichte und Tipps für Autofahrer. Täglich aktuell: die Verkehrslage in und um Hannover. mehr