Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Südwesten drosselt wegen Hitze Tempolimits auf Autobahnen
Nachrichten Wissen Südwesten drosselt wegen Hitze Tempolimits auf Autobahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 24.07.2018
Wegen der anhaltenenden hohen Temperaturen senkt Bade-Württemberg stellenweise das Tempolimit Quelle: dpa
Stuttgart

Autofahrer in Baden-Württemberg müssen sich wegen der zu erwartenden Hitze in den kommenden Tagen auf besondere Tempolimits bei zwei Autobahnen einstellen. Das Regierungspräsidium Stuttgart kündigte am Montag hitzebedingte Geschwindigkeitsbeschränkungen auf 80 Kilometer pro Stunde auf den Autobahnen 81 und 7 an. Grund seien mögliche Aufwölbungen auf älteren Betonfahrbahnen, die bei hohen Temperaturen auftreten könnten.

Betroffen sind auf der A81 der Abschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Weinsberg und der Jagsttalbrücke Widdern in beiden Richtungen und der Bereich zwischen der Anschlussstellen Boxberg und Osterburken in Fahrtrichtung Norden. Auf der A7 wird die erlaubte Höchstgeschwindigkeit zunächst zwischen Ulm und dem Kreuz Feuchtwangen (Bayern) in beiden Richtungen herabgesetzt. Beobachtet werde außerdem ein Abschnitt südlich der Anschlussstelle Westhausen, hier könnte das Tempo ab Donnerstag gedrosselt werden.

Die Geschwindigkeitsbeschränkungen gelten ab Dienstag voraussichtlich bis Sonntag jeweils von 10 Uhr bis 20 Uhr. Zur Vermeidung der „Blow-ups“ genannten Hitzeschäden würden betroffene Autobahnabschnitte derzeit erneuert oder mit sogenannten Entlastungsstreifen versehen, teilte das Regierungspräsidium mit. Dazu werden einzelne Beton-Segmente durch elastischeres Material ersetzt, so dass sich die Fahrbahn ohne zu zerbersten ausdehnen kann.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Forscher haben den weltweit größten Fuß eines Dinosauriers untersucht: „Bigfoot“ war ein naher Verwandter der Brachiosaurier. Er war wohl mindestens zehn Meter hoch und wog um die 40 Tonnen.

24.07.2018

Klimaanlagen sind bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke ein Segen. Doch damit die Kühlung auch wirkt, sollten einige Dinge beachtet werden.

24.07.2018

Die hochsommerlichen Temperaturen werden Deutschland auch in den kommenden Tagen zum Schwitzen bringen. Diese einfachen Tipps sorgen für Abkühlung in der Wohnung, im Büro und im Garten.

24.07.2018