Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Wärmster Januar weltweit seit 135 Jahren
Nachrichten Wissen Wärmster Januar weltweit seit 135 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 18.02.2016
Wärmster Januar weltweit seit 1880: Im Botanischen Garten in Köln blühten Krokusse und Winterlinge. Quelle: Henning Kaiser/dpa
Anzeige
New York

Der vergangene Monat sei der wärmste Januar seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880 gewesen, teilte die US-Behörde für Wetter- und Meeresforschung (NOAA) am Mittwoch mit. Die durchschnittliche Temperatur über Land und Meeren sei 1,04 Grad Celsius höher gewesen als der Durchschnitt des 20. Jahrhunderts für einen Januar.

Neunter Rekord in Folge

Im Januar hatte die US-Behörde mitgeteilt, dass 2015 das mit Abstand heißeste Jahr seit Beginn der Messungen Ende des 19. Jahrhundert gewesen sei. Die weltweite Durchschnittstemperatur habe 0,9 Grad Celsius über dem Mittel des 20. Jahrhunderts gelegen. Der Januar 2016 ist der neunte Monat in Folge, der einen Temperaturrekord aufstellt. Die Zahlen belegen nach Angaben von Experten deutlich die Klimaerwärmung.

afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jerusalem ist deutlich älter als bislang gedacht: Altertumsforscher haben die Reste einer permanenten Siedlung entdeckt, die aus der Kupfersteinzeit stammen und 7000 Jahre alt sind.

23.02.2016

Schreiben können viele Kinder mit der Hand nur noch unleserlich und mit verkrampften Fingern. Das ergab eine Umfrage im Rahmen der Bildungsmesse Didacta. Die Initiative "Aktion Handschreiben 2020" will das ändern.

17.02.2016

Überraschende Wende im schrägen Wettstreit um die Existenz von Masernviren: Ein Impfgegner vom Bodensee ist laut OLG-Urteil nicht dazu verpflichtet, einem Mediziner aus dem Saarland eine von ihm ausgelobte Prämie über 100.000 Euro zu zahlen.

16.02.2016
Anzeige