Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wissen Zwei Raumflugkörper auf dem Weg zum Mars
Nachrichten Wissen Zwei Raumflugkörper auf dem Weg zum Mars
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 19.12.2015
Künstlerische Visualisierung zeigt den europäisch-russische Sonde "Trace Gas Orbiter" (TGO), die im März 2016 vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur starten und Spurengase in der Atmosphäre des Mars finden soll. Quelle: dpa
Anzeige
Washington

Wettrennen zum Mars: Gleich zwei Raumflugkörper sollen sich im kommenden März auf den Weg zum roten Planeten machen. Die europäisch-russische Sonde "Trace Gas Orbiter" (TGO) soll vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur starten und Spurengase in der Atmosphäre des Mars finden, wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Freitag ankündigte.

Die TGO-Sonde ist nur der erste Teil der "ExoMars"-Mission, 2018 soll noch ein Rover folgen. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will derweil im März ihren nächsten Rover schicken. Der "InSight" soll von der Vandenberg-Luftwaffenbasis in Kalifornien starten und im September auf dem roten Planeten landen, um das Innere des Mars zu untersuchen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wissen Bergbau über den Wolken - Bald neuer Goldrausch im All?

Im Weltraum locken Schätze wie Gold, Platin, Nickel oder Eisenerz. Und ein neues US-Gesetz, kurz Space Act genannt, könnte schon bald einen wahren Goldrausch im All auslösen. Bereits 2020 könnten die ersten Schatzsucher beginnen.

19.12.2015
Wissen Überlebenschancen verbessert - Fast jeder Zweite erkrankt an Krebs

Fast jeder zweite Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an Krebs - die Überlebenschancen haben sich in den vergangenen Jahrzehnten aber deutlich verbessert.

21.12.2015

Wer all zu geizig ist, hat offenbar zu wenig Sozialhormone im Blut, wie Forscher der US-Universität Yale jetzt herausfanden.

18.12.2015
Anzeige