Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Der Comic "Dorle" wird vorgestellt

Comic-Lesung bei Feinkost Lampe Der Comic "Dorle" wird vorgestellt

Das Möchtegern-It-Girl Dorle ist mit ihrem Leben überfordert. Oliver Ferreira und Calle Claus beschreiben Dorles Leben im gleichnamigen schräg-witzigen Comic. Am Dienstag, 22. März, um 20 Uhr lesen sie bei Feinkost Lampe daraus vor.

Voriger Artikel
Theater wie bei den „Sims“
Nächster Artikel
Das Heinz holt die Klamotten raus

Möchtegern-It-Girl „Dorle“ ist gleichermaßen unsympathischen und liebenswert.

Quelle: Zwerchfell Verlag

Hannover. Dorle studiert Kulturphänomenologie – zumindest denken das ihre Eltern. Denn eigentlich beschwert sich das Möchtegern-It-Girl im Comic „Dorle“ von Oliver Ferreira und Calle Claus lieber über ihr stressiges Leben. Schließlich muss Dorle gleichzeitig Facebook-Freunde aussortieren, für ihre Therapeutin Tagebuch schreiben und sich mit ihrer besten Freundin treffen. Als die Eltern das merken, drehen sie der gleichermaßen unsympathischen und liebenswerten Protagonistin den Geldhahn zu. Der Comic glänzt durch witzige Dialoge – und die präsentieren die zwei Macher heute bei Feinkost Lampe, Eleonorenstraße 18. Beginn der Comic-Lesung ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro.

Von Hannah Scheiwe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr