Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Ein Leben Nach der Castingshow

Tobias Regner live Ein Leben Nach der Castingshow

Auf seinem neuen Album "Ohne Netz und doppelten Boden" versucht sich der ehemalige DSDS-Gewinnner Tobias Regner als Singer-Songwriter. Heute tritt er im Kulturpalast Linden auf.

Voriger Artikel
Düstere Klänge am Flugplatz
Nächster Artikel
Mit ZiSH zum Exklusiv-Konzert
Quelle: Marc Tessensohn

Hannover. Als Metalhead in einer Castingshow anzutreten und auch noch Erfolg gegen den Einheitspop zu haben – das schaffte Tobias Regner. 2006 war er Sieger der dritten Staffel von Deutschland sucht den Superstar (DSDS) 2006. Als das große Rampenlicht ausging, kehrte er in seine Rolle als Sänger in einer Metallica-Coverband zurück und gibt bis heute Gitarrenkurse an Volkshochschulen.

Inzwischen ist Regner 33 Jahre alt und wieder mit eigenen Songs unterwegs. Vor kurzem veröffentlichte er sein fünftes Studioalbum „Ohne Netz und doppelten Boden“. Dem Rock ist er treu geblieben, gibt aber auch zunehmend melodische Töne im Stile eines Singer-Songwriter von sich – alles in deutscher Sprache. Damit zeigt Tobias Regner, dass es ein musikalisches Leben nach der Castingshow geben kann. Am Freitag spielt er im Kulturpalast Linden, Deisterstraße 24. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro.

Tim Fritsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr