Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ska-Punk-Party im Heinz

Dr. Krápula im Béi Chéz Heinz Ska-Punk-Party im Heinz

Politische Statements in tanzbarer Musik? Das geht. Wie, zeigt die kolumbische Band Dr. Krápula mit ihrem Latin-Ska-Punk. Am Montag, 20. Juli, spielen sie im Béi Chéz Heinz.

Voriger Artikel
Wohnzimmerflair im Pavillon
Nächster Artikel
Leichter Folkpop

Das Leben ist schön: so die Einstellung der Band Dr. Krápula.

Quelle: Handout

Hannover. In Kolumbien, ihrer Heimat, sind sie schon seit Jahren fester Bestandteil jeder guten Party-Playlist. Sie spielten dort sogar schon vor 280 000 Fans. Zeit, dass Doctor Krápula auch Hannover so richtig zum Feiern bringen. Denn die Konzerte der fünf Jungs werden auch jenseits des Atlantiks regelmäßig zur Latin-Party.

Die Band kombiniert ernste, politische Statements gekonnt mit tanzbarer Musik, die vor positiver Energie nur so sprüht. Der energiegeladene Ska-Punk bringt garantiert auch Sprachfremde zum Mitgrölen. Songzeilen wie „Que viva la vida, viva!“ von ihrem aktuellen Album „El viva la planeta“ sind auch ohne Spanischkenntnisse verständlich. Und sie besingen das Gefühl, das Dr. Krápula vermitteln, auf den Punkt: Das Leben ist schön!

Am Montag, 20. Juli, kann ab 21 Uhr im Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, mit 
Dr. Krápula in die Woche getanzt werden. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Jacqueline Niewolik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr