Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wahrheit, Zeit und Sex

Theaterstück "Arcadia" Wahrheit, Zeit und Sex

Seit 1809 hat sich so einiges geändert - auch in unserem Verständnis von Sex. Darum geht es unter anderem im Stück "Arcadia" der English Theatre Group der Uni Hannover. Die Premiere ist am Freitag, 29. Januar, im Theater in der List.

Voriger Artikel
Wer ist eigentlich 
Madonna?
Nächster Artikel
Sanft gleitender Elektro

Diskutieren die großen Themen des Lebens: English Theatre Group der Uni Hannover.

Quelle: Handout

Hannover. Dass Sex ein ziemlicher Störfaktor in unserem Leben sein kann, darum geht’s unter anderem in „Arcadia“. Alle Szenen des Theaterstücks spielen im selben Zimmer eines englischen Herrenhauses. Allerdings in unterschiedlichen Jahrhunderten zwischen 1809 und heute.

Ansonsten wird über die großen Themen des Lebens debattiert. Außerdem besonders: Die Schauspieler der englischen Theatergruppe der Leibniz-Universität führen das Stück in englischer Originalsprache auf. Geschrieben hat es Tom Stoppard, der durch sein Drehbuch zum Film „Shakespeare in Love“ bekannt wurde.

Die Premiere beginnt Freitag, 29. Januar, um 19.30 Uhr im Theater an der List in der Spichernstraße 13. Auch Sonnabend, 30. Januar sowie am 1. und am 2. Februar steht die English Theatre Group im Theater an der List zur jeweils gleichen Zeit auf der Bühne. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Christian Link

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr