Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Performance-Spaziergang am Pavillon

Theater Performance-Spaziergang am Pavillon

Fünf Stunden lang zwölf Kilometer quer durch Hannover - was klingt wie ein Wandertag ist eine Performance des Theaterkollektivs Fräulein Wunder AG. Das Motto: Raus aus dem Alltag. Die ungewöhnliche Wanderung "Wegefreiheit" startet am Sonnabend und am Sonntag am Pavillon.

Voriger Artikel
The Flying Eyes in der Glocksee
Nächster Artikel
Mit ZiSH zum Reload-Festival
Quelle: Moritz Küstner

Flexible Arbeitszeiten und Rente mit 69: Nine-to-five-Jobs und ein gesicherter Ruhestand werden immer seltener. Dieser Umbau des Arbeitslebens ist für viele stressig – und ungesund. Die Fräulein Wunder AG aus dem Pavillon Hannover hat diese Themen verarbeitet. Ihr Stück „Wegefreiheit“ soll eine Pause vom Alltag sein. Die Performance ist eine Wanderung quer durch Hannover. Zwölf Kilometer geht es durch die schönen Ecken der Stadt, um Luft zu holen, auszuspannen und das Ensemble bei seinen Darbietungen zu beobachten. Angesprochen werden alle, die nicht nur für ihre Arbeit leben möchten – aber trotzdem engagiert sind. Für Verpflegung ist gesorgt, Startpunkt ist unter anderem am Sonnabend und Sonntag jeweils um 15 Uhr am Pavillon Hannover. Der Endpunkt ist an öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Mitmachen kostet 15 Euro pro Person.

Clara Hellner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr