Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Jacques Palminger von Fraktus in Hannover

„Goldberg für alle!“ Jacques Palminger von Fraktus in Hannover

Mit seinen Kollegen Heinz Strunk und Rocko Schamoni wurde Jacques Palmingerdurch Telefonstreiche und die Fake-Band Fraktus bekannt. Am Sonnabend zeigt er auf der Cumberlandschen Bühne seine musikalischen Qualitäten. An Humor soll es natürlich auch nicht fehlen.

Voriger Artikel
Monsters of Liedermaching im Pavillon
Nächster Artikel
Zehn Filme in 85 Minuten

„Lernen Sie, Ihre innere Katze zu streicheln": Jacques Palminger tritt Sonnabend in Hannover aus.

Quelle: handout

Sein Markenzeichen ist ein kleiner, französischer Schnauzbart. Kennen dürfte man Jacques Palminger durch die irrsinnigen Telefonstreiche als Hans Fuchs zusammen mit seinen Studio-Braun-Kollegen Rocko Schamoni und Heinz Strunk. Mit denen war er als Bernd Wand auch im Kinofilm zur fiktiven Band Fraktus zu sehen. Palminger steht für Humor, der Dada, Nonsens und Flachwitz versöhnt.

Nun bringt er gemeinsam mit dem Jazzmusiker Lieven Brunckhorst „Goldberg für alle!“ auf die Cumberlandsche Bühne. Bach hatte seine Goldberg-Variationen angeblich für den namensgebenden Cembalisten als Aufheiterung für schlaflose Nächten komponiert. Palminger macht daraus nun eine „bewusstseinserweiterende Erfahrung“: „Lernen Sie, Ihre innere Katze zu streicheln und Ihre Leber zur Sonne zu drehen!“, lädt Palminger selbst zu diesem Abend ein. Es gibt eine konzertante Séance mit heilenden Frequenzen, Musik auf Flöte, Klavier und Saxofon. Es dürfte überraschend werden. Und witzig.

Katharina Derlin

Sonnabend, Beginn 20 Uhr, Eintritt 22,50 Euro, Cumberlandsche Bühne, Prinzenstraße 9.

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr