Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Politische Partysounds Bei Faust

Hannover & anderswo Politische Partysounds Bei Faust

In ihren extrem politischen Texten kritisieren die Briten von Asian Dub Foundation Rassismus, Ausbeutung und Ungerechtigkeit. Mit ihren vielseitigen Einflüssen bleibt die Band dabei stets partytauglich. Am Sonntag sind Asian Dub Foundation bei Faust.

Voriger Artikel
Bilder deiner Stadt
Nächster Artikel
Staubtrockener Rock
Quelle: handout

Hannover. Der erste Auftritt der Band Asian Dub Foundation war kein schöner Anlass: 1993 traten die Briten auf einem Benefizkonzert für ein Opfer rassistischer Gewalt auf. Bis heute ist Rassismus ein Aspekt der politischen Band, sie verarbeitet in ihren Texten aber auch andere wichtige Themen, etwa den Irak-Krieg oder die verheerende Armut in Entwicklungsländern. Während der Gesang und Rap der neunköpfigen Band ungeschliffen und rau klingen, wechseln die Songs von traditionell indischer Musik zu schnellen Jungle-Rhythmen mit Einflüssen aus Dubstep, Electro und Punk. Nach bereits 13 erschienen Platten erscheint am 10. Juli das neue Album „More Signal More Noise“. Asian Dub Foundation sind am Sonntag in der 60er-Jahre-Halle, Zur Bettfedernfabrik 3, zu sehen. Los geht’s um 20 Uhr, der Eintritt kostet 25 Euro.

Paulina Sophie Westing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr