Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Von der Straße auf die Bühne

Les Yeux d’la Tête im Café Glocksee Von der Straße auf die Bühne

Eine Mischung aus peppiger Balkanmusik und schwungvollem Folk mit einfachen, aber bewegenden Texten macht die Band Les Yeux d’la Tête aus. Am Sonnabend, 5. März, treten sie im Café Glocksee auf.

Voriger Artikel
Zarte Stille im Lux
Nächster Artikel
Mit ZiSH zum „Anadigiding“

Sorgen für gute Laune im Publikum: Les Yeux d’la Tête.

Quelle: Handout

Hannover. Sie sind mit Straßenmusik und Auftritten in kleinen Cafés bekannt geworden. Dass sich die Gruppe Les Yeux d’la Tête nun seit über fünf Jahren auch auf den Bühnen Europas behaupten kann, ist keine Überraschung: Die Songs der fünf Jungs aus Paris erinnern an eine Mischung aus peppiger Balkanmusik und schwungvollem Folk, der dank Akkordeon und Kontrabass einen ganz eigenen Klang bekommt. Dazu gibt es einfache, bewegende Texte, die dazu aufrufen, den Moment zu leben.

Les Yeux d’la Tête treten Sonnabend im Café Glocksee, Glockseestraße 35, auf. Beginn des Konzerts ist um 21 Uhr. Die Tickets kosten an der Abendkasse 15 Euro.

Leandra Morich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr