Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Das geht am Wochenende in Hannover

Konzerte & Partys Das geht am Wochenende in Hannover

Hannover trotzt dem Tanzverbot. Auch am Karfreitag gibt es allerhand Schönes zu erleben – etwa eine Satire-Lesung im Indiego Glocksee oder Karaoke im Béi Chéz Heinz. Was sonst noch so los ist, lest ihr hier.

Voriger Artikel
Das Heinz holt die Klamotten raus
Nächster Artikel
Poesie zum Mitmachen

Viel unterwegs, viel zu erzählen: Die Beatpoeten aus Hannover sind am Freitag gemeinsam mit dem Satiriker Leo Fischer bei einem Leseabend im Indiego Glocksee zu sehen.

Quelle: Kevin Münkel

Geschichtenstunde im Indiego

Satire trifft auf Elektro-Reisegruppe: Im Indiego Glocksee sind am Freitagabend Leo Fischer und die Beatpoeten zu einem Leseabend zu Gast. Fischer ist Mitarbeiter der Satirezeitung "Titanic" und engagiert sich im Bundesvorstand der Satirepartei "Die PARTEI". Seine Kolumnen erscheinen unter anderem in der Jungle World und der taz. Die Beatpoeten mischen seit zehn Jahren elektronische Musik mit Slam-Poetry. Auf ihren Touren spielten sie in besetzten Häusern, Galerien und auf Festivals. Am Freitag erzählen sie von skurrilen Erlebnissen während dieser Zeit. Los geht's um 19 Uhr in der Glockseestraße 35. Der Eintritt kostet 3 Euro für Studierende und 5 Euro für alle anderen.

Karaoke im Heinz

Zwar herrscht am Karfreitag ein Tanzverbot, Singen ist aber immer noch erlaubt. Im Béi Chéz Heinz startet deshalb um 22 Uhr die Karaoke-Show der Flipperboys. Trash-Musik ist bei der Veranstaltung im Kellerclub in der Liepmannstraße 7b garantiert. Der Eintritt ist frei.

Punk und Kommerz

Seit sechs Jahren touren die Teenage Love Guns bereits quer durch Deutschland und Österreich. Auch nach Italien hat es die Punkrocker aus Hannover schon verschlagen. Im März veröffentlichten sie nun ihr Debütalbum "Heartplosion". Zu hören ist darauf schnörkelloser, klassischer Melodic Punk. Die Veröffentlichung feiern sie nun mit einer ausgedehnten Tour, bei der sie am Sonnabend auch einen Stopp im Lux in Hannover machen. Als Support werden sie dabei von den selbsternannten "Lederhosenpunks" The Forum Walters aus Österreich unterstützt. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro. Im Anschluss legt das "Lux-Allstar-DJ-Team" tanzbare Hits aus allen Genres auf. Die Party im Lux, Schwarzer Bär 2, beginnt um 23 Uhr, der Eintritt kostet 3 Euro.

Tanztee im Kellerclub

Ursprünglich hat sich die SpVgg Linden-Nord mal als Spaßprojekt für das jährliche Coverfestival im Béi Chéz Heinz gegründet. Mit Ukulele, Kazoo und zahlreichen anderen außergewöhnlichen Instrumenten interpretieren die 13 Musiker Schlagerhits auf ihre eigene, äußerst skurrile Weise. In Linden sind sie längst Kult. Nun veröffentlicht die Kapelle ihre erste Platte: "17 Uhr Tanztee". Am Sonnabend laden sie zur Releaseshow ins Béi Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b. Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt kostet 12 Euro.

jos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr