Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Philosophischer Slam in der Faust

Veranstaltungstipp Philosophischer Slam in der Faust

Macht Schönheit frei? Was ist schön? Diese und andere Fragen beantworten morgen fünf Slamer beim philosophischen Poetry-Slam "Schönheit ist Freiheit". Wer gewinnt, bestimmt das Publikum.

Voriger Artikel
Mit ZiSH zu Ugly Kid Joe
Nächster Artikel
Please Madame im Lux
Quelle: Handout

Was ist schön und wer entscheidet darüber? Darum geht’s beim Poetry-Slam „Schönheit ist Freiheit?!“ in der Faust. Wann verhilft uns Schönheitswahn zu einem befreiten Selbstbild, wann zwingt er uns zur fremdbestimmten Perfektion? Fünf Texter und Texterinnen aus der norddeutschen Poetry-Slam-Szene philosophieren über ihre Schönheits- und Freiheitsideale. Dabei ist unter anderem auch Ninia LaGrande aus Hannover und Slam-Landesmeisterin Rita Apel. In der zweiten Runde stellen die Wortakrobaten ihre besten Texte von Comedy bis Rap vor – und versuchen, die Zuschauer für sich zu gewinnen. Ihr Applaus entscheidet über den Sieger des Abends. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Festivals der Philosophie vom 26. bis zum 30. Oktober statt. Los geht’s am Mittwoch, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3. Die Tickets kosten 9 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Leandra Kristin Morich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr