Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mit GReeeN in eine bessere Welt

Rap im Musikzentrum Mit GReeeN in eine bessere Welt

Verträumt und lebensbejahend sind nicht nur die Texte, sondern auch die Musik des Rappers GReeeN. Am Mittwoch, den 21. Oktober, tritt er um 20 Uhr im Musikzentrum auf.

Voriger Artikel
„Mindestlohn Superstars“ live
Nächster Artikel
Trip in Die Grosse Welt

Rap und Reggae macht Reappy: GReeeN.

Quelle: Arthur Rewak

So verstrahlt, wie sein Künstlername klingt, grinst Pasquale Denefleh alias GReeeN in seinem neuen Musikvideo zu „Wunderschöne Welt“ auch in die Kamera. Wenn er locker-lässig rappt: „Als ich klein war, sagte ich: Mama, Mama, ich glaub alles ist machbar!“, könnte man meinen, dass er das immer noch glaubt – und sich, wie er es singt, von allen Selbstzweifeln verabschiedet hat.
In der Rapszene machte sich GReeeN seit 2013 vor allem durch Battlerap-Turniere im Internet einen Namen. Jetzt will er seine Zuhörer live mit auf die Reise in sein „vergessenes Königreich“ nehmen. Das ist der Name seines im August erschienenen Albums, das er in Auszügen schon als Headliner beim Fährmannsfest präsentierte. So verträumt und lebensbejahend wie seine Texte klingt auch seine Musik. Die bezeichnet er als „Reappy“, eine Mischung aus melodischem Rap und Reggae. Was dabei entsteht, lässt sogar an einem Mittwochabend alle Sorgen vergessen und regt zu tranceartigem Tanzen an.
GReeeN tritt am 
Mittwoch, 21. Oktober, um 20 Uhr im Musikzentrum, Emil-Meyer-Straße 26, auf. Der Eintritt kostet 20 Euro.

ZiSH verlost zweimal zwei Tickets. Wer heute um 15 Uhr unter (05 11) 5 18 17 65 anruft, gewinnt mit etwas Glück.

Jacqueline Niewolik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr