Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Der etwas andere Slam

Singer-Songwriter-Slam Der etwas andere Slam

Am Mittwoch, 29. Juli startet der Sänger-Wettbewerb im Lindener Kulturpalast. Dort tritt auch der Müncher Reggae-Künstler Schoko auf.

Voriger Artikel
Famoser Folk aus Israel
Nächster Artikel
Wettbewerb zum Einheitsfest
Quelle: Handout

Hannover. Einen Slam, bei dem ausnahmsweise nicht nur vom Papier abgelesen wird, gibt es am Mittwoch im Kulturpalast Linden, Deisterstraße 24, zu sehen. Beim Singer-Songwriter-Slam treten acht musikalische Acts gegeneinander an. Voraussetzung: ein selbstgeschriebener Song und nur ein Instrument. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt.

Mit dabei: Der Reggae-Musiker Schoko. Mit seiner Okulele spielt er unaufgeregten, ehrlichen Reggae, der mit Ska- und Afrobeat-Elementen gespickt ist. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro.

Tim Ende

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr