Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Sparen und groß abräumen

Energiesparmeister 2016 Sparen und groß abräumen

Beim Wettbewerb "Energiesparmeister 2016" können Schulklassen mit ihren Projekten nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen.

Voriger Artikel
Neues Jahr, neue Songs
Nächster Artikel
Mit Karacho ins Capitol

Nicht nur das Klima, sondern auch das Konto schützen: Wettbewerb "Energiesparmeister 2016".

Quelle: Handout

Wer Energie spart, spart auch Geld. So viel sollte schon bekannt sein. Der Wettbewerb „Energiesparmeister 2016“ legt aber noch ein wenig Geld obendrauf. Preise im Gesamtwert von 50 000 Euro erwarten Schulklassen, die sich gegen ihre Mitstreiter aus ganz Deutschland durchsetzen und ihr Umweltengagement beweisen. Gesucht wird nach den effizientesten, kreativsten und nachhaltigsten Klimaschutzprojekten. Eine Jury wählt aus jedem Bundesland einen Landessieger aus, der mit Sach- und Geldpreisen belohnt wird. Später voten die Teilnehmer online den „Energiesparmeister Gold“, der damit ein zusätzliches Preisgeld gewinnt. Der Wettbewerb wird vom Bundesumweltministerium unterstützt und soll Klimaschutz und Energieeffizienz fördern. Bis zum Mittwoch, 13. April können sich Schüler und Lehrer aller Schulformen einzeln oder als Team unter www.energiesparmeister.de mit ihren Projekten bewerben.

Von Leandra Kristin Morich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr