Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Slam gegen Fernweh in der Faust

Veranstaltungsreihe „Reiselust“ Slam gegen Fernweh in der Faust

Mal fehlt das Geld, mal fehlt die Zeit: Das eigene Fernweh zu stillen, ist nicht einfach. Abhilfe bietete die Veranstaltungsreihe "Reiselust" in der Faust. Dort erzählen vier Reisende am Samstag von ihren Erfahrungen - dafür haben sie 20 Minuten Zeit. Das Publikum bestimmt den besten Vortrag.

Voriger Artikel
Mit ZiSH zu Graham Candy
Nächster Artikel
Salamanda in der Strangriede-Stage

Slam Gegen Fernweh in der Faust: Reisende erzählen von ihren Erlebnissen.

Quelle: handout

Hannover. Um fremde Länder zu sehen, muss man nicht immer selbst die Koffer packen. Die „Reiselust“-Reihe von Travel-Blogger Mitch Miller und seinen Kollegen kombiniert Diashow mit Poetry-Slam und lässt Nah- und Ferngereiste ihre Geschichten erzählen.

Samstagabend treten bei „Reiselust“ vier Slammer in der Faust auf. In je 20 Minuten nehmen sie die Zuhörer mit auf Mountainbiketouren, Rucksackwanderungen oder Roadtrips und sprechen von guten Erfahrungen aber auch über die Strapazen, die das Unterwegssein mit sich bringt. Die Reisenden waren unter anderem in Alaskas Wildnis, den Bergwelten Nepals, auf einsamen Karibikinseln oder einfach im beschaulichen Emslands unterwegs. Das Publikum entscheidet am Ende, wer den Goldenen Atlas gewinnt. Los geht‘s um 20 Uhr in der Warenannahme, Zur Bettfedernfabrik 3, der Eintritt kostet 11 Euro.

Jaqueline Niewolik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr