Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kunst an der Ihme

Politiker als Kunstobjekte Kunst an der Ihme

Politiker auf Landkarten und Samurai-Pinguine: Bis zum Sonntag, 4. Oktober, ist die Freiluftausstellung "Boondocks II Hanover" zu sehen. 20 Künstler haben sich mit dem Thema "Boondocks", zu deutsch unkultiviertes Hinterland, beschäftigt.

Voriger Artikel
Die Wortschlacht für Schüler
Nächster Artikel
Kämpfen für die Freiheit

Auf eine Weltkarte hat Künstler Weng Fen Politiker platziert.

Quelle: Handout

Sie tragen das Gleiche und wollen das Gleiche, doch sie werden sich wohl nie verstehen, glaubt der chinesische Künstler Weng Fen im Bezug auf Politiker. Um diese Sichtweise künstlerisch darzustellen, hat er Figuren von regierenden Politikern wie dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und Australiens Premier Tony Abbott in Dialogposen auf eine Weltkarte gestellt. Die Installation ist jetzt in der Freiluftausstellung „Boondocks II Hanover“ zu sehen.
Die Galerie verläuft entlang der Ihme vom Kulturzentrum Faust bis zur Galerie Kubus und zeigt die Arbeiten von 20 internationalen Künstlern, die sich mit dem Thema „Boondocks“ – übersetzt „unkultiviertes Hinterland“ – auseinandergesetzt haben. Die Route ist im Internet unter www.kulturzentrum-faust.de abrufbar. Los geht es zum Beispiel mit der Video­ausstellung „My Landscape is Your Landscape”. Sie setzt sich mit verschiedenen Vorstellungen von Landschaften auseinander – ganz ohne Tiere. Zu den Exponaten am Endpunkt gehören die schwatzenden Politiker und Samurai-Pinguine von Vincent Huang.
Das Internationale Multimedia-Projekt an der Kunsthalle Faust, Zur Bettfedernfabrik 3, ist bis zum 4. Oktober jeweils dienstags bis freitags von 16 bis 20 Uhr und am Wochenende von 14 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Anna Yola Darmstädter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Quiz zur Demokratie
Auch Politiker gucken manchmal ganz schön doof aus der Wäsche.

Heute ist der Tag der Demokratie. Doch wer hat die erfunden, ab wann darf man in eine Partei eintreten und wer hat die besten Wahlsprüche? Beim ZiSH-Quiz könnt ihr euer Wissen auf die Probe stellen – und gucken, wo Nachholbedarf besteht.

mehr
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr