Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Singen statt Lesen

Slam mit Instrumenten Singen statt Lesen

Beim Singer Songwriter Slam im Kulturpalast nehmen Nachwuchsmusiker ihre Instrumente mit auf die Bühne. Mit dabei ist auch Neerström aus Hannover.

Voriger Artikel
Morgen schon Wochenende
Nächster Artikel
Ironisches Rap-Trio

Klingen nach Tagebucheinträgen: die Songs von Neerström.

Quelle: Handout

Slammen mal anders: Statt mit einem Blatt Papier kommen die Künstler hier mit Gitarre, Keyboard oder anderen Instrumenten auf die Bühne. Denn beim Singer Songwriter Slam im Kulturpalast reichen ein Song und ein Instrument, um vor Publikum auftreten zu dürfen. Acht Nachwuchsmusiker werden an diesem Abend dabei sein – darunter auch Neerström (Foto), ein Singer-Songwriter, dessen deutsche Lieder nach Tagebucheinträgen klingen. Los geht’s am Mittwoch, den 30. September, um 20 Uhr im Kulturpalast, Deisterstraße 24. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Hannah Scheiwe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hannover & anderswo

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr