Volltextsuche über das Angebot:

12°/ 2° wolkig

Navigation:
Neue Platten
Neue Platten: Jesper Munk
Schon mit 22 erfolgreich: Der Münchner Jesper Munk singt Blues und hat eine große Mädchen-Fangemeinde.

Der Münchner Jesper Munk macht Blues - und das mit 22. Seine erstes Album "For in My Way it lies" wurde gefeiert, mit "Claim" legt der Halbdäne jetzt sein zweites Werk vor. Doch das klingt anders als erwartet, weiß ZiSH-Autor Ansgar Nehls.

mehr
Neue Platten: Die Orsons
Mögen es schrill: Die Orsons.

Ob mit nervigem Kindergeschrei, trashigen Elektro-Klängen oder Jumpstyle-Beats: Das neue Album "What's Goes" der Hip-Hop-Kombo Die Orsons stört so richtig. Das macht aber auch irgendwie Spaß, findet ZiSH-Autorin Maike Brülls. 

mehr
Neue Platten: Courtney Barnett

Die besten Geschichten liefert der Alltag. Um all die skurrilen Beobachtungen nicht zu vergessen, schreibt Sängerin Courtney Barnett stets mit.  Ihre gesammelten Anekdoten hat sie auf „Sometimes I Sit And Think ...“ zu elf Songs verarbeitet - die von Detailverliebheit und Barnetts smarter Antriebslosigkeit leben.

mehr
Neue Platten: Purity Ring
Foto: Future-Pop mit Tagebuchlyrik: das Duo Purity Ring.

Der Sound von ihrem Debut „Shrines“ wurde 2012 als Zukunft des Pop gepriesen. Drei Jahre später folgt nun mit „Another Eternity“ das Zweitwerk des Indie-Pop-Duos Purity Ring. HAZ-Redakteur Karsten Röhrbein hat sich die Platte für ZiSH angehört.

mehr
Neue Platten: Sizarr
Das Elektropop-Trio Sizarr aus Landau

Sizarr kommen zwar aus einem pfälzischen Dorf, nach Provinz klingt das Elektropop-Trio deswegen noch lange nicht. Mit ihrer neuen Platte "Nurture" geben sich die drei Jungs aus Landau betont international. Wie das klingt, weiß ZiSH-Autor Martin Wiens. 

mehr
Neue Platte: The Districts
Indie-Rock aus Pennsylvania: The Districts.

Die Musikindustrie hat gerufen, The Districts haben geantwortet. Einige sehen im ungestümen Sound der vier Jungs schon die Zukunft des Indie-Rock. Ob das stimmt, weiß ZiSH-Autor Tobias Morchner.

mehr
Neue Platten: Charlie XCX
Gesüßter Synthie-Pop: Charlie XCX

Charlie XCX experimentierte vor zwei Jahren auf "True Romance" noch mit düsterem Pop und viel Bass. Jetzt hat sie die gute Laune gepackt und Charlie XCX erinnert mit frechnen Hymnen an Pippi Langstrumpf. Wie sich das anhört, weiß ZiSH-Autorin Sirany Schümann.

mehr
Neue Platten: Zugezogen Maskulin
Authentisch wütend: "Alles brennt" von Zugezogen Maskulin

Als Rapduo Zugezogen Maskulin haben die Berliner Grim104 und Testo ihre Wut auf Takte gelegt. Heraus gekommen ist ihr Quasi-Debütalbum „Alles Brennt". Wie das klingt, weiß ZiSH-Autor Martin Wiens.

mehr