22°/ 8° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Neue Platten
Neue Platten: Angel Haze
 In der oft homophoben Hip-Hop-Szene offen bisexuell: Angel Haze.

Angel Haze bringt düstere Themen mit tanzbarem Pop zusammen. Dafür gab es im Vorfeld Vorschusslorbeeren von den Kritikern. Doch kann "Black Gold" die Erwartungen erfüllen? ZiSH-Autor Malte Mühle hat reingehört.

mehr
Neue Platten: Marteria

Martin Lanciny war Fußball-Junioren-Nationalspieler und Model in New York bis er sich auf die Musik konzentrierte. Jetzt steht das dritte Album seines Alter Egos Marteria in den Plattenläden. ZiSH Autor Felix Klabe hat sich "Zum Glück in die Zukunft II" angehört.

mehr
Neue Platten: Warpaint
Unheimlich und lockend: Warpaint schaffen auf ihrem neuen Album einen hypnotischen Sound.

Die kalifornische Band Warpaint schürt Erwartungen: Die Songs des selbstbetitelten Albums wirken auf den ersten Blick flüchtig - doch dem ist nicht so. HAZ-Redakteurin Marina Kombarki hat sich "Warpaint" angehört.

mehr
Neue Platten: Spaceman Spiff

Auf seinem dritten Album „Endlich nichts“ singt Hannes Wittmer alias Spaceman Spiff gegen Lethargie und Routine an. Das ist mitunter melancholisch, aber auch immer motivierend. HAZ-Redakteur Karsten Röhrbein hat reingehört.

mehr
Neue Platten: Sea Wolf

Mit der Akustikgitarre im Anschlag schafft Sea-Wolf Sänger Alex Brown Church eine ungewöhnliche Hommage an seinen Heimatstaat Kalifornien. ZiSH-Autor Karsten Röhrbein hat sich das neue Studio-Album "Old World Romance" der US-Amerikaner angehört.

mehr
Neue Platten: Icona Pop
Wummernder Autoskooter-Plastikpop: Icona Pop.

Spätestens, seit Werbemacher den Song "I Love It" für sich entdeckt haben, ist der Elektropop von Icona Pop nicht mehr von den Partys dieser Welt wegzudenken. Nun haben die Schwedinnen ihr Debütalbum veröffentlicht. HAZ-Redakteur Karsten Röhrbein hat sich „This Is ...“ angehört.

mehr
Neue Platten: Minor Alps

Mit dem Indie-Rock-Duo Minor Alps kehrt die ehemalige Lemonheads-Bassistin Juliana Hatfield zurück auf die Bildfläche – mit keinem geringeren als dem Nada-Surf-Sänger Matthew Caws. HAZ-Redakteur Tobias Morchner hat sich die Platte für ZiSH angehört.

mehr
Neue Platten: Red Fang
Mittelfinger statt Surfergruß: Red Fang

Red Fang vereinen auf ihrem dritten Album doomigen Stoner-Rock mit Grunge und Metal. Auf "Whales and Leeches" herrscht eine beklemmend düstere Stimmung. Damit hat sich die Band ihre eigene Niesche geschaffen. ZiSH-Autor Manuel Behrens hat reingehört.

mehr
Anzeige