Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 3° wolkig

Navigation:
Neue Platten
Neue Platten: Me And My Drummer
Machen verträumten Pop: Me And My Drummer.

Mit ihrem verträumten Pop wurden Me And My Drummer 2012 zum Kritikerliebling. Auf ihrem neuen Album "Love Is A Fridge" haben sie sich nochmal neu erfunden. Das ist ihnen gut gelungen, findet ZiSH-Autorin Sirany Schürmann.

  • Kommentare
mehr
Neue Platten: Kapelle Petra
Haben beim Crowdfunding mehr als 32 000 Euro für ihr Album gesammelt: Kapelle Petra.

Ihr neues Album haben die Indie-Rocker von Kapelle Petra durch Crowdfunding finanziert. Die lagerfeuertauglichen Songs auf „The Underforgotten Table“ balancieren auf dem schmalen Grat zwischen Albernheit und ernsthaften Themen. Welche Seite überwiegt, weiß ZiSH-Autor Gerko Naumann.

  • Kommentare
mehr
Neue Platten: Villagers
Haben ihren eigenen Sound gefunden: Conor O’Brien von Villagers.

Der Singer-Songwriter Conor O’Brien hat mit seiner Band Villagers endlich den eigenen Sound gefunden. Auf „Where Have You Been All My Life?“ hat der Ire alte Stücke neu arrangiert und eingespielt. Villagers haben manch überladenen Song abgespeckt und reduziert. Das tut ihnen gut, meint ZiSH-Autorin Lea Köster.

  • Kommentare
mehr
Neue Platten: Turbostaat
Flucht ins Fantasieland: Turbostaat.

Die Punkrocker von Turbostaat sind mit ihrem neuen Album "Abalonia" zurück. Die Platte der Nordlichter ist ein Konzeptalbum über die Flucht vor aus einer kaputten Gesellschaft und noch kaputteren Städten. Hoffnung gibt das Fantasieland "Abalonia". Ob es dort wirklich besser ist, weiß ZiSH-Autor Joss Doebler.

  • Kommentare
mehr
Neue Platte: Rüfüs
Foto: Mit Smartphonewerbung bekannt geworden: Rüfüs.

Sie haben den Durchbruch durch Handyreklame geschafft: Rüfüs. Und nicht nur Werbesong "Like An Animal" vom neuen Album "Bloom" setzt auf hohen Gesang und groovige Synthesizereffekte. Doch manchmal plätschern die Songs auch nur vor sich hin, findet ZiSH-Autorin Sophie Leyh.

  • Kommentare
mehr
Neue Platten: Baroness
Nach einem Unfall war die Hand von Baroness-Sänger und Gitarrist John Baizley zerschmettert. Die Ärzte meinten, er könne nie wieder Gitarre spielen - vonwegen!

Sofort ein Ohrwurm ist das neue Baroness-Album "Purple" nicht. Stattdessen gibt es nach und nach eine Menge zu entdecken, meint ZiSH-Autor Manuel Behrens.

  • Kommentare
mehr
Neue Platten: The Vamps
Hat 3,3 Millionen Views: Das Video zum Song "Somebody to you" von The Vamps.

3,3 Millionen Mal wurde das Video zu "Somebody To You", dem größten Hit der Band The Vamps, auf Youtube angeklickt. Warum ihr zweites Album "Wake Up" wie Erdbeerkaugummi ist, weiß Sophie Leyh.

  • Kommentare
mehr
Neue Platten: Alligatoah

Auf "Musik ist keine Lösung" knüpft Rapper Alligatoah an sein Erfolgsalbum "Triebwerke" an - und setzt wieder auf Provokation. Gut so, meint ZiSH-Autorin Anne-Sophie.

  • Kommentare
mehr