Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Solide Beatarbeit

neue platten Solide Beatarbeit

Jeden Dienstag stellt ZiSH neue Platten vor. Dieses Mal hat Costa Alexander in "Temporary Pleasure" von Simian Mobile Disco reingehört.

Voriger Artikel
Starke Texte, starke Features
Nächster Artikel
Alte Klischees, aber gut

Simian Mobile Discos neuestes Werk

Quelle: Handout

2007 beherrschten drei Bands die Elektro-Szene: Justice aus Paris, Digitalism aus Hamburg und James Ford und James Anthony Shaw mit ihrer Simian Mobile Disco (SMD) aus London. Innerhalb weniger Monate brachten sie wegweisende Alben heraus und prägten den Begriff „New Rave“ – eine Spielart der elektronischen Musik, die weniger alte Techno-Fans begeisterte, als minderjährige Indie-Fans dazu brachte, sich in Neon zu kleiden und Konfetti zu werfen. Als Justice dann „Never Be Alone“ der Vorgängerband von SMD remixte, hatte die Szene eine eigene Hymne.

Mehr als zwei Jahre später ist nur noch wenig übrig von der Szene. Kein Wunder, wenn sich Ford und Shaw nicht mehr darauf verlassen wollen, allein wegen ihrer Geschichte Aufmerksamkeit zu bekommen und sich für ihr neues Album „Temporary Pleasures“ prominente Hilfe geholt haben: Gossip-Sängerin Beth Ditto verleiht mit ihrer Stimme dem kühlen „Cruel Intentions“ Seele und Hot-Chip-Mitglied Alexis Taylor veredelt das Geklacker von „Bad Blood“. Ford und Shaw wissen genau, wie ein Album klingen muss, damit es 2009 von Elektro- und Indie-Fans beachtet wird: Nahezu jeder der zehn Tracks passt sich in ein typisches DJ-Set ein. Nie ist der Beat zu hart, das Gefiepe zu nervig, um Elektro-Einsteiger abzuschrecken. „Temporary Pleasures“ ist ein gutes Elektro-Pop-Album auf höchstem technischem Niveau. Doch im Vergleich zum Vorgänger „Attack Decay Sustain Release“ ist es enttäuschend.

von Costa Alexander

Simian Mobile Disco: „Temporary Pleasure“, Cooperative Music 
(Universal).

simianmobiledisco.co.uk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neue Platten