Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Provokanter Rollenwechsel

Neue Platten: Alligatoah Provokanter Rollenwechsel

Auf "Musik ist keine Lösung" knüpft Rapper Alligatoah an sein Erfolgsalbum "Triebwerke" an - und setzt wieder auf Provokation. Gut so, meint ZiSH-Autorin Anne-Sophie.

Voriger Artikel
Wohlfühlpunk mit Potenzial
Nächster Artikel
Für immer jung
Quelle: Handout

Der Typ mit diesem Drogenlied ist wieder da. 2013 hatte Alligatoah fröhlich „willst du mit mir Drogen nehmen“ gerappt. Zeilen wie „das wird romantisch, wenn ich dich halte, damit du nicht auf den Klorand brichst“ wurden als Hymne auf den Drogenkonsum verstanden, obwohl sie die negativen Auswirkungen anprangern sollen. Genau das ist typisch für Alligatoah: Er greift Themen auf, ohne wie andere Rapper mit dem Vorschlaghammer draufzuschlagen.

Auf „Musik ist keine Lösung“ knüpft der 26-Jährige an den Stil seines Erfolgsalbums „Triebwerke“ an und entwickelt ihn noch weiter. Er wird konkreter. Ob oberflächliche Youtube-Stars, die gierige Pharmaindustrie oder scheinheilige Prominente („Denk an die Kinder“): Allen hält er den Spiegel vor, ohne selbst direkt Stellung zu beziehen. Er schlüpft in die Rolle derjenigen, die er vorführen will: Um Rassismus geht es in „Teamgeist“, wo Alligatoah von „Wirtschaftsfrüchtlingen“ rappt oder rechte Slogans gegen Flüchtlinge lächerlich macht: „Wir sind nicht der Obstkorb der Welt.“

Den Battle-Rap von Kollegah (ohne dessen Gangsta-Image) kombiniert er mit dem Humor von SDP und den 257ers, aber mit mehr Wortwitz und Intellekt. Er erschafft so einen ganz eigenen Sprechgesang. Alligatoah ist kein Partysänger für Hipster, der gedankenlos Drogen verherrlicht. Seine Kunst ist eine ganz eigene Form von Gesellschaftskritik. Da ist es auch egal, wenn das nicht jeder auf den ersten Blick erkennt.

Anne-Sophie Lucas

Mit ZiSH hat Alligatoah darüber gesprochen wie politisch Musik sein sollte – und warum er für sein neues Album auch mal Topfschlagen spielt.

 

Alligatoah: „Musik ist keine Lösung“,
Trailerpark
alligatoah.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neue Platten