Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
16 Bands spielen beim Festival auf dem Schmuckplatz

Der Ausgehtipp 16 Bands spielen beim Festival auf dem Schmuckplatz

Der Schmuckplatz macht sich fein: Der kleine Platz in Linden-Nord wird nun schon im dritten Jahr zum Gelände des „Schmucki-Festivals“. Organisator Oliver Steffens vom Fahrradladen „Lindenrad“ konnte wieder ein abwechslungsreiches Line-up zusammenstellen. An Wochenende treten insgesamt 16 Bands auf die Bühne unweit der Limmerstraße.

Voriger Artikel
Missincat spielt im Café Glocksee
Nächster Artikel
Hannovers Abiturienten haben mehr als Doppeljahrgang im Kopf

Mit dabei auf dem Schmuckplatz: The General Electrics.

Quelle: Handout

Am Freitag kommt das Festival mit der Band Danke! aus Berlin gefühlvoll und langsam in Gang. Die fünf jungen Berliner machen ehrlichen Pop zum Kuscheln: melodiös und einfühlsam. Wem das zu ruhig ist, der kann sich nebenan im Bullriding ausprobieren. Auf die Bühne treten dann ein paar Lokalhelden: The General Electrics. Nie gehört? Die Combo ist die Nachfolgeband der Hemden und spielt 60s Vintage Soul und Garage Rock.

Am Sonnabend treten Funk und Soul aus dem Schatten der Gitarren. Die Münsteraner Sängerin Shubangei kommt mit ihrer neunköpfigen Band The Maxons nach Linden. Shubangei, die sich auch „Shoe“ nennt, schafft es spielerisch, die Begleitsänger mit ihrer ungemein kraftvollen Soulstimme nach hinten zu drängen. Sie teilt die Bühne am Sonnabend mit dem Soulsänger Flo Mega aus Bremen und der Funk- und Hip-Hop-Bands Dickes B! aus Köln.

Den Abschluss machen dann am Sonntag vor allem Bands aus der Region. So wird das etwas andere Akustikduo Wohnraumhelden wieder über Fleischsalat und die echten Probleme des Lebens dozieren. Außerdem spielt die Band Egon und die Treckerfahrer ein Konzert (nicht nur) für die kleineren Besucher, während es für die Älteren Kaffee und Kuchen gibt bei diesem kleinen, feinen Festival. Umsonst und draußen, mitten in Linden.

Joss Doebler

„Schmucki-Festival“ 2011,
Freitag, 3. Juni, bis Sonntag, 5. Juni,
Beginn: 15 Uhr, Sbd./So.: 14 Uhr Eintritt: frei,
Ahlemer Straße 3, Linden. Infos unter www.schmuckifestival.de im Internet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus ZiSH

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr

17. August 2017 - ZiSH in Lernen

Keine Lust auf typische Erasmus-Länder: Luisa hat ein Jahr in Marokko studiert. Ein Bericht aus einem Leben zwischen Uni, Partys und Demonstrationen. Meine WG in Marokko heißt „Haus Times Square“ – und genauso trubelig wie in der Mitte New Yorks geht es hier auch zu.

mehr