Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Festivals in Hannover und Umgebung Noch mehr Festivals in Hannover und Umgebung

So klingt der Sommer

Noch mehr Festivals in Hannover und Umgebung

Bei der Fête de la musique wird in Hannvoer die Sonnenwende gefeiert.

Bei der Fête de la musique wird in Hannvoer die Sonnenwende gefeiert.

© Martin Steiner

WaterVention: Spaß im Nass

Mit Beachvolleyballturnier, Arschbombencontest am Pool und Stuntshow auf Cityrollern bietet die Premiere des WaterVention Festivals neben Rock, Pop und Elektro-Musik ein actionreiches Rahmenprogramm. Im Freizeitpark Mellendorf in der Wedemark können die Besucher in spätsommerlicher Hitze zu den Klängen der Hamburger Rockband Revolverheld tanzen und anschließend ins kühle Wasser abtauchen oder auf der Freibadwiese entspannen. Schon tagsüber öffnet der Park mit Kinderprogramm und Sportangeboten. In der Festival-Disko gibt’s den ganzen Tag und die ganze Nacht Elektroklänge. Live steht außer dem Headliner Revolverheld Dominik Büchele, Deutschlands Superstar aus dem Jahr 2009, mit seinem Album „Again“ auf der Bühne im Eisstadion. Mit dabei sind auch die lokalen Mellendorfer Bands Early Bird und Rimshots. Ansonsten wechseln sich DJs wie Erbgut aus Mannheim und Chrystal Rock aus München mit ihren Shows am Mischpult ab.

db

Wann: 27. August
Wo: Freizeitpark Mellendorf
Wie viel: 25 Euro (bis Ende Mai 19,50 Euro)
www.watervention.de

Fête de la musique: Sonnenwende

Tanzend, singend, musizierend auf Straßen und Plätzen den längsten Tag des Jahres genießen – eine Tradition, die 1982 mit der ersten „Fête de la musique“ in Paris begann und heute in über 300 Städten weltweit am 21. Juni gefeiert wird. Auch Hannover ist in diesem Jahr zum vierten Mal dabei. Auf Deutsch wird das Fest auch „Internationaler Tag der selbstgemachten Musik“ genannt, bei dem vor allem lokale Künstler auftreten. Im vorigen Jahr flanierte eine Viertelmillion Besucher zwischen den fast 40 Spielorten in der Innenstadt: An diesen Erfolg soll angeknüpft werden. Mehr als 200 Bands, DJs, Solokünstler, Chöre und Orchester haben sich angekündigt. Dabei sind etwa das Elektro-Pop-Duo Goldkind und die Hip-Hopper von Big Tune. In der Andreastraße beim Kröpcke gibt’s einen DJ-Contest, eine Jury aus stadtbekannten DJs wie der Maximal-Gang begutachtet Nachwuchs-Plattenkünstler. Die Innenstadt wird nicht nur von höchster Bühnendichte gestaltet, am Steintor etwa lockt das globale Dorf mit exotischen Speisen.

zish

Wann: 21. Juni, 15 bis 23 Uhr
Wo: Innenstadt
Wie viel: Der Einritt ist frei
www.hannover.de/fetedelamusique

Soundpool: Skatende Punks

Skaten und Punkrock: beides macht Krach, beides bringt Menschen zum Schwitzen, beides ist Teil von junger Subkultur. Dass Skateboarder und Punkrocker gut zusammen passen, finden auch die Veranstalter der ersten Ausgabe des „Soundpool“-Festivals. So gibt es am 2. Juli im Musiktheater Bad neben jeder Menge lauter Gitarren einen Skatecontest, organisiert vom Lindener Skateshop „High Five“. Dafür wird ein Skateparcour mit Bänken und kleinen Pipes aufgebaut, an denen die Skater ihr Geschick vorführen dürfen – alternativ können sie sich als Fingerboarder beweisen. Auf der großen Open-Air-Bühne treten die schwedischen Skatepunk-Ikonen Millencolin (Bild) als Headliner auf. Außerdem gibt’s Ska-Punk von Rantanplan aus Hamburg, Pop-Punk von Fat Belly aus Hannover und Hardcore von den Bands Forus aus Frankreich und Detroit aus Italien. Also Skateboard und Ohropax nicht vergessen zum sportlichen Konzert in Herrenhausen.

tw

Wann: 2. Juli 2011, Einlass: 14 Uhr
Wo: Capitol, Am Schwarzen Bären 2
Wie viel: 34 Euro (25 im Vorverkauf)
www.musiktheater-bad.de

Mehr zum Artikel
Karten zu gewinnen
"Der Graf" ist am Freitag mit seiner Band "Unheilig" der Hauptact auf der Expo-Plaza.

Freitag und Sonnabend wird wieder das NDR-Plaza-Festival gefeiert. Die HAZ stellt den Kontakt zu den Künstlern her: Sie können den „Grafen“ treffen und mit Clueso telefonieren. Außerdem gibt es Karten zu gewinnen.

mehr

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr

4. Dezember 2017 - Sarah Franke in Leben

Nur ihre eigene Geburtstagsparty planen die meisten Menschen noch akribischer als Silvester. Wer wann wo mit wem feiert, das ist in manchen Cliquen gefühlt schon wieder ein Thema, wenn die Katerkopfschmerzen sich am zweiten Januar verzogen haben.

mehr