Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
„Ganz wichtig: Trockene Socken“

Interview „Ganz wichtig: Trockene Socken“

Schlamm, Regen und nasse Zelte – Festivals werden selten von Unwettern verschont. Aber was braucht man eigentlich, um einigermaßen trocken zu bleiben? ZiSH hat mit Katja Wittenstein von Festival-Veranstalter FKP Scorpio gesprochen.

Voriger Artikel
Wie festivaltauglich bist du?
Nächster Artikel
Ein Tag mit Kopftuch

Schlammschlacht auf dem Festival

Quelle: dpa

Woran sollten Festival-Neulinge bei der Vorbereitung und Planung unbedingt denken? Was wird oft vergessen?
Man sollte immer bedenken, dass das Wetter sich jederzeit ändern kann und für alle Wetterlagen etwas dabei haben – von der Sonnencreme bis zum dicken Pulli oder der Regenjacke. Auch ganz wichtig: ausreichend trockene Socken!

Das Hurricane-Festival hatte am vergangenen Wochenende sehr mit Unwettern zu kämpfen. Viele Besucher haben stundenlang in ihren Autos ausgeharrt. Wie sollten sich die Menschen verhalten, wenn ein Unwetter droht?
Am besten sollten sie auf das hören, was der Veranstalter sagt. Er hat die Wetterlage im Blick und auch, wenn es zu dem Zeitpunkt der Aufforderung eventuell noch sonnig ist, so kann sich das ganz schnell ändern. Es braucht ja auch seine Zeit, bis alle ihre Autos oder andere Schutzräume erreichen. Darum wird frühzeitig gewarnt. Wer diesen Aufforderungen nicht nachkommt, spielt im schlimmsten Fall mit seinem Leben oder riskiert Verletzungen.

Interview: Manuel Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus ZiSH

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr