Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Jusos: Nicht immer einer Meinung

Warum engagiert ihr euch in einer Partei? Jusos: Nicht immer einer Meinung

Soziale Gerechtigkeit liegt Lisa von der Zanden am Herzen. Als Vorsitzende engagiert sie sich bei den Jusos. Gemeinsam mit ihrem Politikerkollegen Adis Ahmetovic versucht sie so junge Leute für Politik zu begeistern – nicht jeder hat dafür Verständnis.

Voriger Artikel
Junge Union: Wenig Freizeit für die Freiheit
Nächster Artikel
Eine Klasse für sich

Adis Ahmetovic und Lisa van der Zanden möchten junge Menschen für Politik begeistern.

Quelle: Ditfurth

Um Diskussionen kommen Adis Ahmetovic und Lisa van der Zanden im Wahlkampf nicht herum. Doch für die beiden Vorsitzenden der Jusos Region Hannover, wie sich die Jugendorganisation der SPD nennt, gehört das zum Alltag ihrer politischen Arbeit. „Am spannendsten ist es, wenn man nicht der gleichen Meinung ist“, sagt Adis. Der 23-Jährige, der neben seinem Lehramts-Masterstudium auch das Wahlkreisbüro in Vollzeit leitet, liebt die Reibung, den Konflikt.

Seinen Standpunkt klar zu verteidigen hat er schon früh gelernt. Seine Eltern kamen während des Jugoslawienkrieges als Flüchtlinge aus Bosnien nach Deutschland. Ende der Neunzigerjahre sollten er und seine Familie abgeschoben werden. Zwar durften sie nach langem Hin und Her bleiben, aber für Adis war klar: Es muss sich etwas ändern.

„Ich kann nicht nichts tun“, sagt auch Lisa von sich. Durch ihre Mutter an die SPD herangeführt, entdeckte sie bald die Themen, die ihr selbst wichtig sind: vor allem die soziale Gerechtigkeit. Mit 16 Jahren trat sie in die Partei ein – ein Engagement, das nicht von allen unterstützt wird. „Manche Leute haben dafür einfach kein Verständnis“, sagt die 26-jährige Steuerfachangestellte. Freunde, die komplett unpolitisch sind, hat sie daher kaum noch. Stattdessen versucht sie gemeinsam mit Adis, junge Menschen wieder für Politik zu begeistern und sie dazu zu bringen, zur Wahlurne zu gehen.

Elena Everding

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus ZiSH

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr