Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Mit ZiSH zu Kyuss Lives! und The Gaslight Anthem

Hannover und der Rest der Welt Mit ZiSH zu Kyuss Lives! und The Gaslight Anthem

Auch Stoner-Rock-Legenden vertragen sich wieder: drei der vier Gründungsmitglieder von Kyuss gehen wieder auf Tour und legen heute einen Stop im Capitol ein. The Gaslight Anthem tut es ihnen morgen gleich. ZiSH verlost für beide Konzerte Karten. Außerdem können sich zukünftige Journalisten morgen beim BIZ über ihre Möglichkeiten informieren.

Voriger Artikel
AKA AKA legen im Tante Hanne auf
Nächster Artikel
Beim Auslandspraktikum über Grenzen gehen

Kyuss Lives!

Quelle: Handout

Kyuss leben wieder auf
Als Vorreiter des Stoner Rock prägte die Band Kyuss in den Neunzigern ein ganzes Genre: Basslastige, groovende Gitarren und rauer, düsterer Gesang schufen Songs von epischer Länge und psychedelischem Ambiente. 1995 fand die Band ein jähes Ende. Nun haben sich drei der vier Gründungsmitglieder mit einem befreundeten Gitarristen unter dem Namen Kyuss Lives! zusammengetan und gehen mit den Songs der ehemaligen Giganten wieder auf Tour durch Europa. Heute Abend spielen sie im Capitol, Schwarzer Bär 2. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 36 Euro. ZiSH verlost dreimal zwei Karten. Einfach heute um 14 Uhr unter (05  11) 5 18 17 58 anrufen, Glück haben und gewinnen.

Joss Doebler

The Gaslight Anthem im Capitol
„We’re having a party, everybody’s swingin’”, heißt es am Mittwochabend in Hannover-Linden. The Gaslight Anthem bitten zum Abschluss ihrer Deutschlandtour noch einmal zum Tanz. Die Punkrocker und bekennenden Bruce-Springsteen-Fans kommen ins Capitol, Schwarzer Bär 2. Die Zeiten, als die Jungs aus New Jersey noch vor 30 Leuten im Béi Chéz Heinz gespielt haben, sind längst vorbei. Mit ihrem Punkrock-Sound, der auch viele Blues- und Soul-Elemente vereinigt, füllen sie mittlerweile die großen Hallen in ganz Europa und werden auf den Mainstages der großen Festivals gebucht. Einlass ist ab 19 Uhr. Für 22 Euro plus Gebühren gibt es nur noch wenige Karten im Vorverkauf; die Abendkasse wird nicht geöffnet. Mit etwas Glück könnt ihr noch Tickets gewinnen: ZiSH verlost zweimal zwei Karten. Einfach heute um 15 Uhr unter (05 11) 5 18 17 58 anrufen.

Thomas Walter

Hier geht’s zum Journalismus
Zu den häufigsten Sätzen, die Berufsberater zu hören bekommen, zählt sicherlich dieser: „Ich würde gerne was mit Medien machen.“ Auch – vielleicht sogar erst recht in Zeiten von Blogs und Tweets erscheint das Arbeitsfeld des Journalismus vielen jungen Menschen besonders attraktiv . Aber wie kommt man da rein? Antworten darauf gibt es am morgigen Mittwoch im BIZ der Arbeitsagentur Hannover, Escherstraße 17. Von 16 bis 18 Uhr zeigen Ulrike Kaiser vom Deutschen Journalisten-Verband und HAZ-Redakteurin Marina Kormbaki bei einem Vortrag aus der BIZ-Reihe „Job-Chancen für Geistes- und Sozialwissenschaftler“ Wege in den Journalismus auf. Die Teilnahme ist kostenlos.

ZiSH

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus ZiSH

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr

16. Oktober 2017 - ZiSH in Lernen

Für viele neue Erstsemester beginnt in den nächsten Tagen das Studium. Zwischen Creditpoints und Seminarplänen wird es schwierig, den Überblick zu behalten – und das Studentenleben zu genießen. ZiSH gibt Studi-Tipps für Anfänger.

mehr