Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Willy Nachdenklich: 1 Phänomen vong Erfolg her

"Vong"-Sprache Willy Nachdenklich: 1 Phänomen vong Erfolg her

Willy Nachdenklich hat mit seiner Facebook-Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ die „Vong“-Sprache geprägt. ZiSH hat mit ihm über die Internetsprache und sein Buch "1 gutes Buch vong Humor her" gesprochen.

Voriger Artikel
Diese Flüchtlinge wollen unbedingt wieder studieren
Nächster Artikel
Was bei der Vorabi-Klausur alles nervt

"Rechtschreibung mit Bedacht einsetzen": Willy Nachdenklich hat mit der verballhornten Internetsprache einen Hype verursacht.

Quelle: Bernlocher

Hallo, Willy Nachdenklich, 2015 haben Forscher aus Kanada eine Studie veröffentlicht, die besagt: Es gibt einen Zusammenhang zwischen niedriger Intelligenz und der Begeisterung für augenscheinlich tiefgründige Zitate und Kalendersprüche. Deine Arbeit besteht zum Großteil aus dem Erstellen solcher Memes. Ärgert Dich das?
Ne, das ärgert mich nicht, im Gegenteil. Ich würde jetzt nicht pauschal behaupten, dass jeder, der ernsthaft solch tiefgründige Sprüche postet, eine niedrige Intelligenz vorzuweisen hat. Aber dennoch fiel mir des Öfteren auf, dass es nicht unbedingt die geistreichsten Menschen sind, die die Facebook-Timeline mit Sprüchen dieser Art fluten.

Auf Deiner Facebook-Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ postest Du regelmäßig auch Leserbriefe von wütenden Nutzern, die sich über Deine Schreibweise aufregen. Kannst Du das nachvollziehen?
Leserbriefe dieser Art erhalte ich eben zumeist von den oben angesprochenen, meiner Meinung nach nicht so geistreichen Leuten, was sich in ihrer wütenden Ausdrucksweise widerspiegelt. Aber die Seite lebt ja auch ein wenig von Leuten, die diese Art der Satire nicht verstehen. Von daher bin ich schon froh, dass ich ab und an wütende Mails bekomme.

Findest Du, dass Rechtschreibung überbewertet ist? Sollte nicht jeder so schreiben dürfen, wie er es gerne möchte? Dann müsste man vor Diktaten in der Schule auch keine Angst mehr haben.
Ne, also ’ne ordentliche Rechtschreibung und Ausdrucksweise finde ich in der Tat wichtig. Meine Seite soll ja auch keine Rebellion gegen die deutsche Rechtschreibung sein. Sie ist aus einem Quatsch heraus entstanden, und so soll es auch bleiben. Und ich denke, die meisten Leute können das auch gut differenzieren.

Gibt es für die „Vong“-Sprache überhaupt Regeln?
Mmh, nein, eigentlich überhaupt nicht. Am besten funktioniert sie allerdings, wenn man die Rechtschreibfehler mit Bedacht einsetzt und nicht jedes Wort auf Teufel komm raus bis zur Unkenntlichkeit falsch schreibt.

Vor Kurzem wurde „I bims“ zum Jugendwort des Jahres gekürt und vor allem Dir zugeschrieben. Du hast, ganz bescheiden, auf Rapper Money Boy verwiesen, der die Vong-Sprache schon vor Dir geprägt hat. Versteht ihr euch gut?
Mit Money Boy hatte ich bisher überhaupt keinen Kontakt. Ich war großer Fan seines Facebook-Auftritts und habe eben sein „i bims“ und die „1“, anstatt „ein“ zu schreiben, auf meine Seite mit übernommen und diese Ausdrücke in meine Sinnsprüche mit einfließen lassen.

Neben Kalendersprüchen und Memes hast Du auch ein Buch mit Kurzgeschichten veröffentlicht. Die meisten sind recht absurd. Woher nimmst Du die Inspiration?
Meist aus den Nebensächlichkeiten des alltäglichen Lebens, da diese, wenn man genau darüber nachdenkt, an sich schon so absurd sind, dass sich die Geschichte, die daraus resultiert, fast schon alleine schreibt.

Mit Deinem Buch „1 gutes Buch vong Humor her“ bist Du nun auf Lesetour. Am Mittwoch und Donnerstag liest du in Hannover, wo bekanntlich das beste Hochdeutsch gesprochen wird. Spürst Du Druck vor dem strengen Publikum?
Haha, den Gedanken hatte ich tatsächlich schon direkt an dem Tag, als die Lesungen dort gebucht wurden. Aber unter Druck entstehen ja bekanntlich auch Diamanten – vong daher bin ich da guter Dinge das es dort 1 supper Lesung wird :)

Weihnachten steht vor der Tür, und zu einem Geschenk gehört auch eine Weihnachtskarte. Was kann man auf jeden Gruß schreiben – egal, ob für den Freund, die Eltern oder Oma und Opa?
Kaum zun glaubem aber wahr – umser Jesus wird heut 2017 Jahr – umd zu den sein Wiegemfeste – wümsche ich dir nur des beste.

Interview: Manuel Behrens

Verlosung: Am Mittwoch und Donnerstag liest Willy Nachdenklich im Chéz Heinz, Liepmannstraße 7b, aus seinem Buch. Los geht’s jeweils um 21 Uhr, die Karten kosten 20 Euro. ZiSH verlost bis morgen, 16 Uhr, unter www.facebook.com/ZishHAZ zweimal zwei Tickets für die Lesung am Mittwoch.

Das ist Willy Nachdenklich

Mit der Fehlersprache „Vong“ hat Kunstfigur Willy Nachdenklich einen Hype losgetreten: 362 866 Personen haben seine Facebook-Seite „Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“ mit „Gefällt mir“ markiert, Ende November wurde „I bims“ zum Jugendwort des Jahres gewählt.  Nun hat der 33-Jährige das Buch „1 gutes Buch vong Humor her“ veröffentlicht – natürlich in der „Vong“-Sprache. Unter dem Hashtag #keinapplausfürwilly musste er sich gegen den Vorwurf wehren, die Jugendsprache nicht alleine erfunden zu haben. Zentrale Kreationen wie „1“ und  „I bims“ sind ursprünglich von Rapper Money Boy. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus ZiSH

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr

15. Dezember 2017 - Karsten Röhrbein in Leben

Statt Counterstrike werden beim Pixelpokal Retrospiele gezockt – auf dem Sofa. Sonntag steht das Finale im Capitol an. ZiSH hat den Titelverteidiger getroffen.

mehr