Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
So macht Playback Spaß

Die Top 3 Karaoke-Shows So macht Playback Spaß

Die Lippen bewegen und einigermaßen cool performen - mehr braucht es nicht, um als Playback-Star zu glänzen. Das Konzept ist nicht nur auf Geburtstagen erfolgreich: ZiSH hat die Top drei Karaoke-Formate gesammelt.

Voriger Artikel
Popstar für 15 Sekunden
Nächster Artikel
Warum es schwer ist, an der Uni Freunde zu finden

Die Red Hot Chili Peppers haben sichtlich Spaß am Karaokesingen.

Quelle: Screenshot Youtube

Im Auto: „Carpool Karaoke“ mit James Corden

Ob Justin Bieber, Adele oder die Red Hot Chilli Peppers – um eine Fahrt mit James Corden konnte sich keiner von ihnen drücken. Der Brite, Moderator der „Late Late Show“ auf dem US-Kanal CBS, fährt regelmäßig mit Promis durch Los Angeles, quatscht, isst Fast Food – und singt mit ihnen ihre Songs. Neulich war bei der „Carpool Karaoke“ sogar Michelle Obama seine Beifahrerin. Die sang lauthals einen Beyoncé-Song mit und erzählte überraschend offen von ihrem Leben als First Lady.

Mit Konkurrenz: „Lip Sync Battle“ mit Jimmy Fallon

Um Karaoke zu singen, muss man nicht unbedingt gut singen können: Bei Jimmy Fallons „Lip Sync Battle“ müssen Gäste nur die Lippen zum Song bewegen – gewertet werden Performance und Synchronität. Der Late-Night-Talker, Vorbild für Jan Böhmermann, tritt in seiner US-Show auf NBC gegen Promis wie Ellen DeGeneres an. Das Format ist der Hit: Ein Clip mit Schauspieler Seth Rogen bekam in nur einer Woche rund sechs Millionen Klicks auf Youtube.

Mit Schwester: Musical.ly mit Lisa & Lena

Ein blondes junges Mädchen steht vor dem Spiegel und performt zu einem Song. Plötzlich macht sich das Spiegelbild selbstständig. Eine optische Täuschung? Nein, das blonde Mädchen und ihr Spiegelbild sind die Zwillinge Lisa und Lena. Mit Video­clips wie diesem sammelten die beiden 13-Jährigen auf musical.ly über acht Millionen Fans. Die Erfolgsschwestern haben schon eine eigene Modelinie. Bestseller ist ein Sweatshirts mit der Aufschrift „Com’ Pose With Me“ („Komm, posiere mit mir“). Wie passend!

Medea Sieben/ZiSH

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Promi-Fahrt mit James Corden
Foto: Sängerin Britney Spears und US-Talker James Corden beim "Carpool Karaoke".

Normalerweise sammeln Stars beim "Carpool Karaoke" mit James Corden fleißig Sympathiepunkte. Anders bei Pop-Sternchen Britney Spears: Bereits im Vorfeld sorgte sie mit Playback-Gerüchten für Wirbel – und erntete Kritik von ihren Fans.

mehr
Mehr aus ZiSH

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr