Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mein Boss? Das bin ich selbst!

Junge Start-Ups in Hannover Mein Boss? Das bin ich selbst!

Vom Lehrer-Schüler-Netzwerk bis zum Einweghandschuh mit Lasche: In Hannover gibt es viele junge Start-ups. Vier kreative Unternehmer erzählen, wie sie auf ihre Geschäftsidee gekommen sind – und was junge Gründer beachten müssen.

Voriger Artikel
Mach dein eigenes Ding!
Nächster Artikel
Saubere Sache

ZiSH stellt vier junge Start-Ups aus Hannover vor.

Saubere Sache

Maxim Gleser hat hygienische Einweghandschuhe, die "IP-Gloves", entwickelt. Was die von gewöhnlichen Handschuhen unterscheidet,  lest ihr hier.

Natürlicher Nährstoff

Mit der App „Schnitzel und Maroni will Yvonne Schütze Kindern gesunde Ernährung näher bringen.  Die ganze Geschichte lest ihr hier.

Die Musterlösung

Muster nach Maß: Hannah Nagel entwirft bei „Rosa­grau“ Designs – zuletzt für Baby­tücher.  Wie es dazu gekommen ist, lest ihr hier.

Lehrer-Schüler-Netzwerk

Die Netzwerker: Christopher Bick (links) und Felix Ferchland haben eine digitale Plattform für Schulen entwickelt. Wie die funktioniert, lest ihr hier.

Junge Gründer treffen sich im Pavillon

Wer testen will, ob man mit einer guten Idee auch Geld verdienen kann, sollte am Sonnabend zu „Gründen heute“ in den Pavillon kommen: Bei der vierten Auflage bringen die Wirtschaftsförderer von Hannoverimpuls Start-ups mit Investoren zusammen. Erfolgreiche Gründer berichten aus der Praxis, darunter etwa Philip Siefer von Einhorn Products, der nachhaltig produzierbare Kondome entwickelt hat. Außerdem gibt es Vorträge zur Entwicklung von Geschäftsmodellen, zu Start-up-Tools und Online-Marketing. Profis berichten, wie man eine Idee beim „Pitch“ präsentieren sollte, um Geldgeber zu überzeugen. „Gründen heute“ läuft von 9 bis 17.30 Uhr an der Lister Meile 4. Wer spontan Interesse hat, kann auch ohne Anmeldung vorbeikommen. Tickets für die Start-up-Messe gibt es ab 29 Euro (Studenten) an der Tageskasse.

Karsten Röhrbein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus ZiSH

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr