Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Wie Gothics zu Insektenexperten werden

Ticker Wie Gothics zu Insektenexperten werden

Das Gothic-Festival M'era Luna in Hildesheim bietet dieses Jahr nicht nur Musik und kreative Outfits. Unter anderem gibt es einen Vortrag über Insekten und einen Reisebericht aus Transsylvanien.

Voriger Artikel
Von gefährlichen Fotos und kritischen Millennials
Nächster Artikel
Warum Bibi neuerdings singt

Mehr als Musik: Auf dem M’era Luna gibt’s jetzt auch Vorträge.

Quelle: dpa

Insektenkunde mit Dr. Made

Dass es beim M’era Luna in Hildesheim etwas düsterer zugeht als bei anderen Festivals, ist kein Wunder: Das Open-Air auf dem Flugplatzgelände Drispenstedt ist ein Treffpunkt für Gothic-Fans. In diesem Jahr gibt es neben dunkler Musik – etwa von den Nu-Metal-Ikonen Korn oder der Metalfolk-Band Subway To Sally – erstmals auch Vorträge nach dem Geschmack der Gruftis: Forensiker Mark Benecke alias Dr. Made berichtet über Insekten, die in Leichen leben, Fotograf und Autor Gerald Axelrod berichtet von seiner Transsylvanien-Reise auf den Spuren von Dracula. Außerdem gibt es ein Lauftraining von Tattoo-Model Anja Mensch und eine Gothic Fashion Show. Für die Lesungen und Workshops am 13. August kann man sich mit M’era-Luna-Ticket auf www.meraluna.de registrieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus ZiSH-Ticker

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr