Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Von Füßen und Geflüster

Skurrile Nachrichten aus aller Welt Von Füßen und Geflüster

Subway misst ab jetzt seine Sandwiches und ein Schwan legt den Verkehr auf der A93 lahm.

Voriger Artikel
Von Galliern und Castingstars
Nächster Artikel
Über Wölfe und Windeln

Begabt: Der "Schwanenflüsterer".

Quelle: dpa

Subway muss Subs messen


Nach einem vorläufigen gerichtlichen Vergleich muss die Sandwich-Kette Subway in den USA zukünftig auf Wunsch der Kunden ihre Brote messen. Nachdem das Unternehmen mit dem Slogan „5 Dollar für einen Fuß lang“ warb, gab es eine Sammelklage von Kunden, deren Brote nicht der umgerechneten Länge von zwölf Zoll entsprachen. Nun einigten sich die Parteien: In allen US-Filialen muss von nun an ein Maßband bereitliegen, und die Mitarbeiter müssen sich einer Schulung unterziehen, um die neuen Regelungen einzuhalten. Außerdem muss die Firmenzentrale jeden Monat zehn Stichproben nehmen und auf die Genauigkeit ihrer Länge kontrollieren.

Autobahngeflüster

Ein Schwan hat am Donnerstag in der Oberpfalz für Chaos gesorgt. Er stolzierte auf die A 93 und ließ sich auch von den Autofahrern nicht beeindrucken. Dabei trotzte er jedem Versuch der Ordnungshüter, ihn zu verscheuchen und legte so den Verkehr auf der Autobahn lahm. Erst nach einer halben Stunde gelang es einem als „Schwanenflüsterer“ bekannten Polizisten, das Tier zum Abflug zu motivieren. Der Vogel ließ sich an einem nahe gelegenen Gewässer nieder. Vielleicht plant er dort bereits seinen nächsten Streich.

ZiSH

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus ZiSH-Ticker

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr