Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Blasendruck und Leergut-Dieb

Skurrile Meldungen aus aller Welt Blasendruck und Leergut-Dieb

Zwei Feierwütige erleben nach dem Aufwachen eine böse Überraschung und ein Dieb entpuppt sich als professioneller Pfandsammler.

Voriger Artikel
Von frechen Affen und Kindern
Nächster Artikel
Vom Buffen und Bloggen

Paradies für Pfandsammler

Quelle: dpa

Kein Klo in Sicht

Zwei Junge Männer schliefen nach einer durchzechten Nacht in Münster am Sonnabend in einem Auto ein. So weit, so gewöhnlich. Doch das Besondere: Der nüchterne Fahrer stellte das Auto am Parkplatz ab und ließ seine beiden Freunde im Auto zurück. Offenbar dachte er, die Türen ließen sich trotz Verriegelung von innen öffnen.

Doch beim Aufwachen wartete die böse Überraschung auf die beiden Zurückgebliebenen: Sie waren im Auto eingeschlossen, mussten aber dringend ihre vom Bier gefüllten Blasen entleeren. Der Druck war so wohl so hoch, dass sie sich nicht anders zu helfen wussten und eine Scheibe des Autos einschlugen, um sich endlich erleichtern zu können. Oder als Rache für ihren unaufmerksamen Freund.

Professioneller Pfandsammler

Ein Dieb hat in Eschweiler aus einem Keller kistenweise Mineralwasser mitgehen lassen. Doch ob ihm die Beute einfach zu schwer war oder er es nur auf das wertvolle Pfandgut abgesehen hatte, lässt sich schwer sagen. Jedenfalls leerte der Dieb noch am Tatort jede einzelne Flasche sorgfältig aus und legte sogar die Deckel der Flaschen geordnet nebeneinander. Über die Ordnungsliebe dieses Diebes würde sich wohl so manch chaotische Pfandrückgabestelle im Supermarkt freuen.

Tim Ende

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus ZiSH-Ticker

ZiSH ist die junge Redaktion der HAZ. Hier schreiben Studenten, Azubis und Schüler über das, was sie bewegt. Jeden Dienstag und Freitag gibt es eine neue ZiSH-Seite in der HAZ. Du willst auch mitmachen? Dann bewirb dich gerne! mehr