Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 10° heiter

Navigation:
Ratgeber
Anzeige
Wohnen
Wenn Fenster erneuert werden müssen, ist es nicht immer notwendig, auch den Rahmen wegzuwerfen. Manchmal reicht eine neue Scheibe.

Wer sein Haus energetisch auf Vordermann bringt, tauscht irgendwann seine Fenster komplett aus. Bei einigen Modellen können aber gut die Rahmen erhalten bleiben, und nur die Gläser werden erneuert.

mehr
Verkehr
Beim Navi-App-Test der Stiftung Warentest schneidet die Navigation von Tomtom fürs iPhone am besten ab.

Für fast alles gibt es eine App - oft sogar gratis. Da macht auch die Navigation per Smartphone keine Ausnahme. Die Zeitschrift "test" der Stiftung Warentest (Ausgabe: 05/2015) hat 19 Lotsen fürs Handy untersucht, 8 davon umsonst.

mehr
Arbeit
Vorgesetzte sollten nicht durcharbeiten. Machen sie eine Pause, nehmen sich ihre Mitarbeiter ein Beispiel daran.

Gehen Führungskräfte dauernd über die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit hinaus, schaden sie nicht nur sich selbst. Sie gefährden auch die Gesundheit ihrer Mitarbeiter.

mehr
Familie
Das Babyfon von Philips konnte sich als Testsieger durchsetzen.

Ein Babyfon ist praktisch, weil es Eltern während der Schlafenszeit des Kindes mehr Freiheit erlaubt. In einem Test der Stiftung Warentest von 24 Babyfon-Geräten, Smartphone-Apps, Webcams und Festnetztelefonen haben sich die klassischen Babyfone am zuverlässigsten herausgestellt.

mehr
Finanzen
Ist der Mischfonds noch rentabel? Das sollten Anleger jetzt kontrollieren. Foto: Franziska Gabbert

Anleger von sicherheitsorientierten Misch- oder Vermögensverwaltungsfonds leiden unter den aktuellen Niedrigzinsen. Die Anleihenrendite sei oftmals nicht höher als die laufende Kostenbelastung der Fonds, erklärt Volker Schmidtke, Referent für Finanzdienstleistungen der Verbraucherzentrale Berlin.

mehr
Gesundheit
Kinder sind neugierig. Auf ihrer Entdeckungstour machen sie vor Reinigungsmitteln nicht Halt. Doch das ist höchstgefährlich.

Schlucken Kinder Arznei- und Reinigungsmittel, drohen Vergiftungen. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. Eltern und Großeltern sollten solche Substanzen deshalb außerhalb der Reichweite aufbewahren.

mehr
Anzeige