Volltextsuche über das Angebot:

18°/ 10° Regenschauer

Navigation:
Ratgeber
Anzeige
Immobilien
Hausbesitzer können ihre Heizungsrohre selbst dämmen.

Auch wenn der Gedanke zu Beginn der warmen Jahreszeit schwerfällt: Der nächste Winter kommt bestimmt. Hausbesitzer sollten sich daher Gedanken machen, wie sie beim Heizen Geld sparen können.

mehr
Verkehr
Bei Scheibenreinigern sollte man nicht zum billigsten Produkt greifen. Das zeigt ein GTÜ-Test.

Gute Scheibenreiniger kosten meist etwas mehr. Zu diesem Ergebnis kommt die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ). Bei einem Test von neun Sommerscheibenreinigern schnitt der vergleichsweise teure Sonax Xtreme zum Preis von 7,79 Euro am besten ab.

mehr
Arbeit
Auf Kreuzfahrtschiffen werden häufig Mitarbeiter für den Spa-Bereich gesucht.

Arbeiten, wo andere Urlaub machen - davon träumen viele. Doch wie kommt man an eine Stelle auf einem Kreuzfahrtschiff? Und welche Qualifikationen sind gefragt? Simone Pfeifer vom Projekt Meerarbeit der Arbeitsagentur Suhl klärt im Interview die wichtigsten Fragen.

mehr
Familie
Kinder lieben Spielplätze. Doch oft befinden sie sich in einem schlechten Zustand.

Kinder sollen auf Spielplätzen unbeschwert toben. Und Eltern möchten dabei ein gutes Gefühl haben. Doch woran können Mütter und Väter einen sicheren Spielplatz erkennen? Und wer haftet, wenn etwas passiert? Ein Experte gibt Tipps.

mehr
Finanzen
Wer mehr als einmal in der Woche zu seiner Familie fährt, sollte die Vielpendleroption nutzen. Foto: Andrea Warnecke

Wer aus beruflichen Gründen einen zweiten Haushalt unterhalten muss, kann die Kosten dafür steuerlich geltend machen. Darauf weist der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) hin.

mehr
Gesundheit
Schlechte Nachrichten für Allergiker: Ambrosia wird sich weiter ausbreiten. Experten fordern daher, die Pflanze stärker zu bekämpfen.

Die starke Allergien auslösende Pflanze Ambrosia breitet sich in Europa rasant aus: Im Jahr 2050 könnte die Pollenkonzentration in Europa viermal so hoch sein wie derzeit, haben französische Forscher in einer Computersimulation berechnet.

mehr
Anzeige